Logo Innsbruck informiert
Die Kinder und Betreuerinnen im Tagesheim der VS Reichenau zeigten sich beim Besuch von Stadtrat Ernst Pechlaner sichtlich begeistert.
Die Kinder und Betreuerinnen im Tagesheim der VS Reichenau zeigten sich beim Besuch von Stadtrat Ernst Pechlaner sichtlich begeistert.

Spannende Ferienzeit mit den Kinderfreunden

Ganztagesbetreuung in VS Reichenau und VS Innere Stadt wird gut angenommen

Bereits den dritten Sommer in Folge haben Innsbrucker Schulkinder die Möglichkeit an der Sommerbetreuung teilzunehmen. An den beiden Standorten Tagesheim VS Reichenau und Tagesheim VS Innere Stadt werden in den ersten sieben Ferienwochen jeweils bis zu 50 Kinder pro Woche von den Kinderfreunden Tirol betreut. Der für Kinderbetreuung zuständige Stadtrat Ernst Pechlaner erklärt die Wichtigkeit dieses Angebots: „Besonders für berufstätige und alleinerziehende Eltern stellt die Betreuung der Kinder in den Ferienzeiten oftmals ein Problem dar. Die professionelle Betreuung, die von den Kinderfreunden und unseren städtischen Betrieben angeboten wird, schafft in diesen Fällen deutliche Entlastung.“

Die Stadt Innsbruck stellt einerseits die Räumlichkeiten für die siebenwöchige Kinderbetreuung und unterstützt das Angebot auf der anderen Seite finanziell.

Abwechslung garantiert

Langweilig wird den Kindern bei diesem Programm mit Sicherheit nicht: Jede der sieben Ferienwochen steht unter einem bestimmten Themenschwerpunkt. Bunt wird es beispielsweise in der Kreativwoche, in der Musikwoche werden eigene Instrumente gebaut oder in der Blaulichtwoche lernen die Kinder die Aufgaben der Rettung, Polizei und Feuerwehr kennen. „Wichtig ist, dass die Kinder gerne hingehen. Ich bin davon überzeugt, dass es auch in diesem Jahr wieder gelungen ist mit einem facettenreichen Programm die ideale Grundlage dafür zu schaffen“, so Pechlaner.

Ganztägige Betreuung

Geöffnet sind die beiden Einrichtungen jeweils von Montag bis Freitag von 7:00 bis 18:00 Uhr. Die Kosten belaufen sich auf 25 Euro pro Kind und Woche. Pro Mittagessen sind zusätzlich 4,20 Euro zu bezahlen. Betreut werden die SchülerInnen der Innsbrucker Pflichtschulen. Bis auf einige wenige Restplätze im Tagesheim Reichenau sind alle Wochen in diesem Jahr vollständig ausgebucht. (DH)