Logo Innsbruck informiert

Karwendelbrücke umfasst bald Rad- und Fußweg

Nachdem der Rad- und Fußweg auf der Freiburger Brücke bereits am 17. Juni offiziell eröffnet wurde, starten mit 29. Juni die Bauarbeiten an der Karwendelbrücke. Durch diese Adaptierungen wird auch die Karwendelbrücke künftig über einen Rad- und Fußweg verfügen. Während der Arbeiten ist eine Totalsperre der Brücke unumgänglich, eine Umleitung erfolgt bis Ende Oktober über die Freiburger Brücke.

Für die ÖBB-Karwendelbrücke handelten Stadt Innsbruck und ÖBB eine Verbreiterung von derzeit 1,70 m auf 2,78 m aus. Somit kann der Weg künftig als kombinierter Fuß- und Radweg benützt werden und RadfahrerInnen wird eine zusätzliche bequeme und sichere Möglichkeit geboten, den Inn zu überqueren.  AA