Logo Innsbruck informiert

Innsbruck informiert - Juliausgabe

Große Veränderungen, große Projekte, großer Mehrwert

Die Juli-Ausgabe des „Innsbruck informiert“ hat sich Großes vorgenommen und wirft deshalb einen Blick auf entstehende und bereits fertiggestellte Bauprojekte. Ob Haus der Musik Innsbruck, die Straßen-/Regionalbahn, die Umbrüggler Alm, die Stadtbibliothek oder das WUB-Kletterzentrum – auf vier Seiten werden die wichtigsten Daten zu den Projekten kompakt zusammengefasst. Während auf einigen Baustellen schon fleißig gebaut wird und andere gar schon abgeschlossen werden konnten, stecken weitere Großprojekte noch in der Planungsphase: Dies trifft etwa auf das Campagne-Areal zu. Unter Einbezug der BürgerInnen sollen auf rund 84.000 m2 rund 1.000 Wohnungen, Grünflächen, Sportanlagen und soziale Infrastruktur entstehen. Veränderungen stehen ebenfalls im Bereich der Kinderbetreuung an: Die Stadt Innsbruck realisiert mehrere Kinderkrippen – die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren. 

Zu den derzeit laufenden Unternehmungen zählt auch das EU-Projekt SINFONIA, das auf erneuerbare Energie setzt. Ein Zwischenstand macht die konkreten Fortschritte im Stadtgebiet deutlich. Neben der Energieeffizienz ist auch das Engagement in Bezug auf die Innsbrucker Sportanlagen groß. Kontinuierlich werden sie auf den modernsten Stand gebracht. Neben Innsbrucks sportlicher Seite kommt im aktuellen Heft auch die touristische Faszination der Alpenstadt nicht zu kurz. 

Für jeden Geschmack ist etwas dabei

Weiters wird in der soeben erschienenen Ausgabe auch jene Dienststelle vorgestellt, die unter anderem die rund 200 monatlichen Termine im Kalender der Bürgermeisterin koordiniert. Außerdem werden die wichtigsten Fragen zum Thema Leinenpflicht beantwortet und Impressionen vom 66. Österreichischen Städtetag in der Tiroler Landeshauptstadt präsentiert. Darüber hinaus wird nicht nur – wie gewohnt – 100 Jahre in die Vergangenheit zurückgeblickt, auch die Ära des Hungerburgsees wird im „Innsbruck informiert“ wieder lebendig. 

Der Veranstaltungs- und Ausstellungskalender, die Fraktionsbeiträge, das Neueste aus Stadtsenat und Gemeinderat, die anstehen Veranstaltungen des Kultursommers, das Stadtteilquiz Sieglanger-Mentlberg, die Blitzlichter sowie die Hochzeits- und Geburtstagsjubiläen machen die Themenvielfalt des Juli-Heftes komplett. Wir wünschen viel Spaß beim Schmökern – auch online im Heftarchiv! AA