Logo Innsbruck informiert
375871203_0.jpg

40 Jahre TÜV Austria Innsbruck

Bürgermeisterin besuchte Geschäftsstelle.
(RMS) 1970 wurde die erste Geschäftsstelle des TÜV Austria in Innsbruck mit 3 Mitarbeitern eröffnet. „40 Jahre später beschäftigt die Geschäftsstelle Innsbruck 50 Mitarbeiter“, berichtete Geschäftsstellenleiter DI Walter Schwaiger anlässlich des Besuchs von Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer am 17. Dezember.„Es sind sichere und hochwertige Arbeitsplätze, die die Prüfstelle seit Jahrzehnten in Innsbruck bietet“, freute sich die Bürgermeisterin über den Beitrag zum Wirtschaftsstandort Innsbruck.

TÜV Austria Innsbruck ist die Tiroler Geschäftsstelle der TÜV Austria Gruppe. Als größter Dienstleister in Österreich im Bereich „Prüfen – Überwachen – Zertifizieren“ beschäftigt sich der TÜV Innsbruck mit 11 Fachbereichen: Druckgeräte, Medizintechnik, Maschinen-, Hebe- und Fördertechnik, Aufzugstechnik, Elektrotechnik, Explosions- und Brandschutz, Werkstoffprüfung, Umweltschutz, Zertifizierung von Managementsystemen, Technik und Recht, Consulting und Schadensgutachten sowie Aus- und Weiterbildung. Geprüft und zertifiziert werden etwa Seilbahnen, Aufzüge, Spielplätze, Rolltreppen, medizinische Geräte in Krankenhäusern. Zudem bietet TÜV Austria in Innsbruck eine Akademie mit einem umfangreichen Kursprogramm an.
20. Dezember 2010