Logo Innsbruck informiert

10 Jahre Dinnerclub im Caritas-Integrationsahaus

Die Bürgermeisterin servierte das Geburtstagsessen.
Rasant waren Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer und Stadträtin Dr. Patrizia Moser am 5.10. im Integrationshaus unterwegs. Gemeinsam mit ihrem Team kochten und servierten sie für 130 Gäste das Geburtstagsessen im Dinnerclub. Die Bürgermeisterin ließ es sich nicht nehmen, den ganzen Abend zu bedienen. Die Gäste, unter ihnen Caritasdirektor Georg Schärmer, Flüchtlingskoordinator Meinhard Eiter, Mitglieder des Lions-Clubs und viele andere waren begeistert vom „professionellen“ Service der Politikerinnen.
Seit 10 Jahren gibt es im Dinnerclub im Caritas-Integrationshaus jeden Mittwoch und Freitag Essen aus der ganzen Welt. Hinter den Dinnerclub-Herd können sich alle stellen, die Freude am Kochen haben und sich trauen auch einmal 100 Leute zu versorgen. Von aserbeidschanischen Spezialitäten bis zu Zillertaler Schlutzkrapfen reichen die 600 unterschiedlichen Speisen, die bisher serviert wurden - eine kulinarische Weltreise.
Neben der kulinarischen Seite werden im Dinnerclub auch immer wieder soziale Projekte durchgeführt. Die KöchInnen bestimmen, wofür das gespendete Geld verwendet werden soll. Von der Finanzierung des Studiums über Unterstützung verschiedenster Auslandsprojekte bis zur regelmäßigen Hilfe für das Integrationshaus spenden die Gäste. Am Geburtstagsabend konnten dem Leiter des Integrationshauses, Mag Jürgen Gschnell, fast 500 Euro übergeben werden.
10. Oktober 2011