Logo Innsbruck informiert
712945797_0.jpg

IVB-Baustellenabschlussfest

Teilstück Leipzigerplatz fertiggestellt
Allgemeine Freude über das sanierte und adaptierte Teilstück des Tram-/Regionalbahnprojektes in Innsbruck: Der Abschnitt Amraser Straße / Sillpark bis Leipziger Platz wurde komplett erneuert und ist wieder ohne Behinderungen befahrbar. „Wir möchten uns bei den AnrainerInnen für die Geduld und das Verständnis während der langen Bauzeit bedanken. Es war nicht immer einfach, aber jetzt sind wir sehr froh, diesen Bauabschnitt abgeschlossen zu haben“, freute sich IVB-Geschäftsführer DI Martin Baltes beim Abschlussfest am Leipziger Platz.

Zufrieden zeigte sich Innsbrucks Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer: „Mit jedem fertiggestellten Baulos für unser Projekt Straßenbahn kommen wir unserem Motto ‚Verbinden, was zusammengehört‘ – mit der Tram von Innsbrucks Osten in den Westen der Stadt - einen Schritt näher. Dies gilt insbesondere für dieses sehr anspruchsvolle Teilstück über die Sill.“

Vorstandsdirektor DI Helmuth Müller von den Innsbrucker Kommunalbetrieben (IKB) hob die gute Zusammenarbeit mit den Verkehrsbetrieben hervor und dankte den Anrainern für ihre Geduld während der Bauzeit. „Die unter den Geleisen verlegte teure Leitungstechnik wird die Versorgungssicherheit wieder für Jahrzehnte garantieren.“
19. November 2013