Logo Innsbruck informiert

IVB und Klimabündnis Tirol

Kinder werden zu Mobistars.
Zusammen mit dem Klimabündnis Tirol bringen die IVB dieses Thema in den Unterricht. Im kostenlosen Workshop „Mobistar“ lernen die SchülerInnen, die Öffis richtig zu benutzen, zumal das System „Öffentliche Verkehrsmittel“ für Kinder nicht ohne weiteres zu durchschauen ist. Auch das korrekte Verhalten beim Ein- und Aussteigen und während der Fahrt sind Dinge, die Kinder wissen sollten.

„Der Workshop wurde bisher hervorragend angenommen“, betonte Innsbrucks Kinder- und Schulfreferent VBM Christoph Kaufmann in einer Zwischenbilanz: „ Es ist ganz im Interesse der Landeshauptstadt, bereits den Schulkindern die Vorteile der Benützung von Öffis vor Augen zu führen. Dies geht am besten, indem die Kinder das Fahren mit Bussen und Trams unter Aufsicht üben.“

IVB-Geschäftsführer DI Martin Baltes: „Es ist erwiesen, dass Verhaltensweisen, die als Kind gelernt wurden, auch im Erwachsenenalter beibehalten werden“. Unser Ziel ist , dass die Kinder die zurückzulegenden Wege in der Stadt autonom bewältigen können. Sie sollen lernen, die Öffis richtig zu benutzen, um Schritt für Schritt unabhängig zu werden.

Mag. Anna Schwerzler vom Klimabündnis Tirol ergänzt: „Der Grundstein für klimafreundliches Verkehrsverhalten sollte so früh wie möglich gelegt werden. Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Mobistar einen Beitrag dazu leisten können, Kindern und Jugendlichen das öffentliche Bus- und Tramangebot in Innsbruck näher zu bringen.“

Der Workshop richtet sich an SchülerInnen der 4.-6. Schulstufe. Viele SchülerInnen der ersten Klassen in den Neuen Mittelschulen und Gymnasien Innsbrucks sind zum ersten Mal selbstständig mit den Öffis in Innsbruck unterwegs. Der Workshop hilft ihnen, den Umgang mit Fahr- und Liniennetzplänen zu lernen.



Der Workshop „Mobistar“ besteht aus 3 Modulen.
Modul 1 findet in der Klasse statt, im Modul 2 wird das gerade Gelernte bei einer Bus- oder Tramfahrt praktisch geübt. Beides findet an einem Vormittag im Rahmen des Unterrichtes statt und dauert insgesamt drei Unterrichtsstunden. Modul 3 findet am Betriebsgelände der IVB statt.

Anmeldungen:
Frau Karin Bianchi, Klimabündnis Tirol unter 0512-58 35 58
(Mittwoch nachmittag oder Freitag vormittag)
oder per Email bei tirol@klimabuendnis.at.
30. September 2011