Logo Innsbruck informiert
142766605_0.jpg

IVB: Kooperation mit dem Lansersee-Betreiber

Mit der Igler ins Strandbad Lansersee.
Auch in dieser Badesaison bekommen alle Freunde des Lansersee-Strandbades ihr Eintrittsticket günstiger, wenn sie mit den Linien J und 6 der Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) nach Lans fahren. Möglich macht dies die auch heuer wieder eingegangene Kooperation der IVB mit dem Betreiber des Lansersee-Strandbades: Die Einzelkarte für Erwachsene kostet mit dem Kauf des Innsbruck-Tickets und ab sofort auch mit dem Sommerferien-Ticket statt € 5 nur
€ 4, die Kinderkarte gibt es statt um € 2,50 um € 2,00.

IVB-Geschäftsführer DI Martin Baltes weiß: „Die Innsbrucker lieben den Lansersee. In Kombination mit der landschaftlich besonders reizvollen Anreise mit der Bahn entsteht ein einmaliges Erlebnis.“ Und Seeeigentümer Arthur Rhomberg ergänzt: „Alle Badegäste, die ihr Auto daheim stehen lassen, tragen zu weniger Abgasen rund um den See bei – zudem wird der oft übervolle Parkplatz entlastet.“

Völlig gratis zum Badespaß am Lansersee kommen die Badegäste am Samstag, den 11. und am Freitag, den 17. Juni 2011: Mit den Tiroler Museumsbahnen fahren an diesen beiden Tagen alle Baderatten gratis nach Lans und wieder retour und auch der Eintritt in das Strandband ist kostenlos. Dafür ist lediglich bis jeweils zwei Tage vorher eine telefonische Anmeldung im IVB-Kundencenter unter der Telefonnummer 0512-5307-199 notwendig. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. An den beiden Gratistagen ist dann um 09:45 Uhr Abfahrt von der Haltestelle Bergisel. Die angemeldeten Fahrgäste bekommen bei der Hinfahrt ihr Gratisticket, das auch für den Eintritt in das Strandbad Lansersee sowie für die Rückfahrt nach Innsbruck gilt.
Bei Schlechtwetter entfallen die Gratisbadetage. Alle Informationen zum gratis Badespaß gibt es auch unter www.ivb.at und www.lansersee.at


Für weitere Informationen:
Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Geschäftsführer DI Martin Baltes
Tel. 0512-5307-100
Mail: m.baltes@ivb.at

06. Juni 2011