Logo Innsbruck informiert
445585192_0.jpg

Innsbrucks Neue Mittelschulen öffnen ihre Türen

NMS Gabelsbergerstraße bietet Ganztagesklasse in verschränkter Form
Mit dem heutigen 13. Jänner starteten in Innsbruck die „Tage der offenen Tür“ an den Standorten der Neuen Mittelschulen. Als erste Schule öffnete die NMS Gabelsbergerstraße ihre Pforten. Gemeinsam mit Dr.in Karin Zangerl (Amt für Familie, Bildung und Gesellschaft), Mag. Christian Biendl (Bezirksschulangelegenheiten) und
Direktorin HD Dipl. Päd. Brigitte Winkler-Greimel nahm Bildungsstadtrat Ernst Pechlaner dies zum Anlass und informierte vor Ort über die ab kommenden Schuljahr dort startende Ganztagesklasse in verschränkter Form.

„Wir können auf unsere Neuen Mittelschulen und besonders auch auf die engagierten und kompetenten Schulleiterinnen und Schulleiter sowie Lehrende stolz sein“, erklärte Stadtrat Pechlaner beim Rundgang durch die Schule. Außerdem verwies er auf die Tatsache, dass alle Neuen Mittelschulen einen eigenen inhaltlichen Schwerpunkt führen, wodurch gezielt auf die Fähigkeiten, Neigungen und Interessen jedes Kindes eingegangen werden kann. „Kinder und Jugendliche werden in ihrer Entwicklung individuell begleitet“, so Pechlaner.

Das Besondere an der „verschränkten Form“
In der verschränkten Ganztagesform wird die klassische Einteilung in Vormittag Unterricht und Nachmittag Betreuung aufgelöst. Stattdessen werden die Unterrichtsinhalte über den ganzen Tag verteilt, genauso wie die Freizeiteinheiten und Pausen. Diese Schulform ermöglicht nicht nur ein ganzheitliches, sondern auch ein projektorientiertes bzw. fächerübergreifendes Lernen. Hausaufgaben werden zu Übungsaufgaben, die in der Schule erledigt werden können. Außerdem wird der Unterricht mit weiteren Angeboten verbunden – sportliche, musische und kreative Aktivitäten werden so sinnvoll integriert.

Die Türen sind geöffnet
Die Stadt Innsbruck ist unter anderem Schulerhalter von zehn Neuen Mittelschulen. Damit sich SchülerInnen und Eltern umfassend über das Angebot der jeweiligen Standorte informieren können, finden noch bis zum 23. Jänner – erstmals aufgeteilt auf zwei Wochen – die „Tage der offenen Tür“ statt. Eine detaillierte Übersicht dazu finden Sie unter: http://innsbruckinformiert.at/aktuelles-detail,pid,20,bid,1281006769,eid,1389265656.html
13. Jänner 2014