Logo Innsbruck informiert
891819118_0.jpg

Innsbrucker Zwerg- und Bergsilvester 2013/2014

Unvergessliches Erlebnis als Jahresausklang
Der Innsbrucker Bergsilvester hat sich in den letzten Jahren als eine der größten Veranstaltungen Westösterreichs zu einem höchst erfolgreichen Highlight entwickelt und ist in dieser Form aus dem Eventgeschehen der Tiroler Landeshauptstadt nicht mehr wegzudenken.

Bis zu 30.000 Besucher, viele Touristen aus allen Teilen der Welt, darunter zahlreiche italienische Gäste feiern mit den Besuchern aus Innsbruck und dem Tiroler Umland. Daher ist es das größte Anliegen des Innsbrucker Stadtmarketing als Veranstalter, diese Veranstaltung so optimal wie nur möglich zu gestalten. Sorgfältig abgestimmt auf die vielschichtige, internationale Besucherstruktur und stets unter Bedachtnahme auf das Motto "festlich und stimmungsvoll" wird im Rahmen der budgetären und technischen Möglichkeiten alles getan, um das Fest für alle Besucher auch dieses Jahr zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

Die einmalige Atmosphäre des Innsbrucker Bergsilvester begründet sich auf die harmonische Symbiose von Natur und historischen Bauwerken. Nirgendwo sonst treffen Berg und Stadt so spannend aufeinander. Daher macht das großartige Szenario in und um die nächtliche Stadt den Einsatz auffälliger technischer Mittel (Laser, etc.) entbehrlich. Vielmehr konzentriert sich die Strategie auf die Betonung der natürlichen Gegebenheiten.

ZWERGSILVESTER – Montag, 30. Dezember, 14 bis 17.30 Uhr – Altstadt und Marktplatz
Einmal ganz wie die Großen Silvester feiern – das können Kinder im Rahmen des Innsbrucker Zwergerlsilvester. In der gesamten Altstadt sind zahlreiche Kinderattraktionen und Spielstationen aufgebaut. Um 17 Uhr findet dann als Abschluss ein Feuerwerk am Marktplatz statt.

BERGSILVESTER – Dienstag, 31. Dezember, ab 21 Uhr – Innen- und Altstadt
Feurige Live-Musik, Kulinarisches auf der Innsight´n bei der Markthalle und ein buntes Showprogramm auf verschiedenen Bühnen verzaubern das Publikum in der Innsbrucker Alt- und Innenstadt. Bereits um 11.30 Uhr startet die „Bigband Innsbruck“ mit einem Silvesterfrühschoppen vor der historischen Kulisse des Goldenen Dachls. Das Programm auf den Bühnen startet dann um 21.00 Uhr. Als „special guest“ auf der Bühne am Marktplatz wird Natália Kelly, die heurige Songcontestteilnehmerin erwartet. Um MItternacht begrüßt ein sensationelles Feuerwerk, begleitet vom Donauwalzer, das Jahr 2014.

Nicht nur auf der Seegrube, sondern auch in der Innenstadt erhellen pyrotechnische Effekte den Nachthimmel. Ein Meer an Lichtern und Effekten wird die Berge zum Glühen bringen! Viele Tage dauert die Programmierung des Höhenfeuerwerks, welches auch heuer wieder zu einem Augenschmaus für die Einheimischen und Gäste aus aller Welt wird.

Für alle jene, die es gerne sportlich ausklingen lassen, geht es auch heuer wieder mit flotten Sohlen im Rahmen des Innsbrucker Silvesterlaufes dem neuen Jahr entgegen. Der Startschuss fällt auf dem Marktplatz für die Kinder um 16.15 Uhr und für die Erwachsenen um 17 Uhr. Nähere Infos unter: www.innsbruckmarketing.at

SILVESTER BEATS – Dienstag 31. Dezember, ab 23 Uhr - Dogana Congress Innsbruck
Tipp: Das offizielle Clubbing vom Bergsilvester Innsbruck geht in die zweite Runde. 2013 lautet die Devise „top of the Clubs“. Zum ersten Mal kommt die KONTOR – Top of the Clubs Tour mit DJS Barnes und Eric Chase nach Westösterreich. Tickets unter www.innsbruck.eventsuche.com  Im edlen Rahmen der Dogana wird bis in die Morgenstunden das neue Jahr mit heißen Beats, einer fulminanten Lasershow und Live Acts gefeiert.
30. Dezember 2013