Logo Innsbruck informiert
407618294_0.jpg

Innsbruck ehrt seine erfolgreichen SportlerInnen 2012

Am 15. Mai im Congress
Die sportliche Elite Innsbrucks, darunter zahlreiche WeltmeisterInnen, EuropameisterInnen und StaatsmeisterInnen, traf sich am 15. Mai im Congress, wohin die Stadt Innsbruck zur Sportlerehrung geladen hatte. Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer, Sportreferent Vizebürgermeister Christoph Kaufmann sowie Sportamtsvorstand Romuald Niescher ehrten im Beisein von Sportlandesrat Mag. Thomas Pupp die Spitzen-SportlerInnen des Jahres 2012.

„Es ist mir eine Ehre, so viele erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler ehren zu dürfen“, so Bürgermeisterin Oppitz-Plörer. „Sie sind nicht nur Aushängeschilder der Stadt, auf die wir stolz sein können, sondern auch große Vorbilder für die Jugend. Meine besondere Hochachtung gilt aber den zahlreichen Behinderten- bzw. Transplantiertensportlerinnen und -sportlern. Ihre Leistungen sind beeindruckend.“

Für den Erfolg sei besonders auch eine adäquate Infrastruktur notwendig, die den AthletInnen sowohl im Breiten- als auch im Spitzensport beste Trainingsmöglichkeiten zur Verfügung stellt. Die Stadt Innsbruck biete hier durch die Schaffung zahlreicher Sportstätten ideale Rahmenbedingungen, so Oppitz-Plörer: „An dieser Stelle darf ich mich aber auch bei allen – oft ehrenamtlich tätigen – Funktionärinnen und Funktionären bedanken, ohne deren unermüdlichen Einsatz diese tollen Leistungen nicht möglich wären.“

„Sport hat in unserem Land seit jeher einen hohen Stellenwert, und zwar vom Breiten- bis zum Spitzensport“, so Landesrat Pupp. „Besonders Innsbruck ist gesegnet mit einem Naturraum, der zum sportlichen Aktivsein einlädt. Daher freut es mich sehr, dass gerade hinsichtlich Trendsportarten in den letzten Jahren in und rund um Innsbruck einiges passiert ist – das motiviert die Jugend zum Sporteln und ist gut für die Wirtschaft und den Tourismus.“

Der Festakt wurde durch die Saxophonistin Isabella Knottner sowie die Alpin-Groovers, die mit einer modern gestalteten Folklore-Tanzeinlage begeisterten, musikalisch begleitet.

Interessante Ausblicke auf sportliche Highlights 2013
Insgesamt wurden 136 SportlerInnen für ihre Erfolge 2012 in 25 Sportarten ausgezeichnet: Von Flug- und Kampfsport über Klettern, Leichtathletik, Wintersport und Turnen bis hin zu Wasserball. Besondere Anerkennung fanden die Leistungen im Behinderten- und Transplantiertensport.

Im Rahmen der Ehrung wurden auch einige bevorstehende Sportveranstaltungen näher vorgestellt, wie etwa der IFSC Blocmaster-Boulderweltcup am Marktplatz, der vom 16. bis 18. Mai stattfindet sowie die 9. Internationale Golden Roof Challenge, die am 1. Juni in der Innsbrucker Altstadt wieder zahlreiche Top-LeichtathletInnen aus aller Welt versammeln wird. Auch das Scott Nordkette Downhill-Pro wird heuer am 20. Juli wieder für Spannung und Action am Singletrail sorgen. Außerdem steht schon am 16. Juni ein Entscheidungsspiel in der EM-Qualifikation der Österreichischen Handball-Nationalmannschaft der Herren in der Tiroler Wasserkraft Arena am Programm.
16. Mai 2013