Logo Innsbruck informiert

17. Igler Art

Igler Kunst- und Handwerkstage, Samstag 10. und Sonntag 11. Dezember 2016, jeweils 11 bis 18 Uhr

Alles gemalt, gestrickt, gedrechselt, vergoldet, gekocht, vorgeführt, geschneidert, gehäkelt, bestickt, gewebt, bedruckt,  restauriert, vorgelesen, gezeichnet, bepflanzt, gemeißelt, gesteckt, gebastelt, getöpfert, geschnitzt, fotografiert und von Stabpuppen vorgespielt!

Igler KünstlerInnen und HandwerkerInnen öffnen auch heuer wieder während der Igler Art ihre Ateliers und Werkstätten, stellen in Geschäften, Lokalen, in der Bank, Schule und in der Kirche aus und laden ein, ihre Werkstücke zu betrachten, zu genießen und zu erwerben.

An 26 Orten in ganz Igls zeigen über 37 AusstellerInnen, was sie das Jahr über geschaffen haben. Einen wunderschönen Spaziergang durch Igls ergibt das, mit vielen Plätzen zum Verweilen und Schauen, zum Staunen und Lachen, zum Treffen und Plaudern. Und ganz nebenbei findet man das eine oder andere Weihnachtsgeschenk, oder aber auch einfach genau das besonders schöne Stück, das man schon lange gesucht hat.

Während man mit dem Ausstellungsplan durch Igls von einer Attraktion zur anderen schlendert, alte Bekannte trifft und neue Freunde macht, freut man sich ganz gezielt auf die musikalische Darbietung des Igler Art Ensembles, auf die Lesung, auf die Vorführung in der Turnhalle oder aber auf das Stabpuppentheater der Igler Art, das heuer zum ersten Mal große und kleine ZuschauerInnen begeistern wird.

Weitere Angaben zur 17. Igler Art findet man unter www.igler-art.at und auf den Igler Art Einladungs-Karten.

Einladungskarte & Übersicht

einladungskarte-2016.pdf   (242 KB)