Logo Innsbruck informiert
844165302_0.jpg

Herzlich willkommen!

Innsbrucker Neugeborene
Seit dem Jahr 2008 erhalten alle InnsbruckerInnen, die ihr neugeborenes Kind im Standesamt oder Meldeamt anmelden, ein Willkommensgeschenk der Stadt. War es bisher eine Messlatte, so erhalten die Eltern nun eine praktische Dokumentenmappe als Präsent für ihren Nachwuchs. Diese präsentierten Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer, Vizebürgermeister Christoph Kaufmann, Amtsvorstand Markus Troger, MSc (Standesamt und Personenstandsangelegenheiten), Amtsvorständin Dr.in Karin Zangerl (Familie, Bildung und Gesellschaft) und Referentin Mag.a Uschi Klee (Frauen, Familien und SeniorInnen) gemeinsam mit den frisch gebackenen Eltern Simone und Michael Kopp und ihrem Otto.

Praktische Ordnung im kindgerechten Design
Ab sofort überreichen die MitarbeiterInnen in Standesamt und Meldeamt allen Innsbrucker Eltern eine Dokumentenmappe im kindgerechten Design. Mit den übersichtlichen Registern wird das Aufbewahren der Dokumente, die das Kind ein Leben lang begleiten werden, leicht gemacht. Wurde das Kind in Innsbruck geboren, so stellt das Standesamt nicht nur die Geburtsurkunde, sondern auch gleichzeitig Meldezettel und Staatsbürgerschaftsnachweis aus. Ist der Geburtsort nicht Innsbruck (sondern z.B. Hall), erhalten die Neo-Eltern die Dokumentenmappe im Meldeamt bei der Anmeldung des Kindes.

„Mit der Dokumentenmappe können wir allen Innsbrucker Neo-Eltern ein praktisches Geschenk zur Geburt ihres Kinders überreichen“, freut sich Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer: „In unserem Standesamt oder Meldeamt erhalten sie die ersten amtlichen Dokumente, die gleich in der Mappe abgelegt werden können.“

„Das liebevoll gestaltete Design knüpft an weitere kinder- und familienfreundliche Initiativen der Stadt Innsbruck an, wie etwa ,Peterle hilft‘ oder den Innsbrucker Familienkalender“, hebt Familienreferent Vizebürgermeister Christoph Kaufmann den Familienschwerpunkt der Stadt Innsbruck hervor: „Damit wollen wir ein herzliches Willkommen an die Kinder unserer Stadt signalisieren!“

Rund 1.000 neugeborene InnsbruckerInnen pro Jahr
Insgesamt kommen in einem Jahr ca. 2.500 Kinder in Innsbruck zur Welt. Rund 40% davon sind mit Innsbruck als Wohnsitz vermerkt. Im Jahr 2013 wurden so 983 Innsbrucker Kinder geboren, 480 Mädchen und 503 Buben.
24. Juni 2014