Logo Innsbruck informiert
405315540_0.jpg

Handbuch für ein besseres Zusammenleben im Internet

Ein Handbuch für die Hausverwaltung sowie Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung.
In einem in Österreich bisher einzigartigen Projekt haben sich die Stadt Innsbruck, das Land Tirol und die Wohnbauträger Innsbrucker Immobiliengesellschaft, Neue Heimat Tirol sowie TIGEWOSI zusammengeschlossen, um in drei großen Wohnsiedlungen zu erfahren, was den MieterInnen in ihrer Wohnanlage gefällt, was sie verändern wollen, wie sie die Kommunikation untereinander und zur Hausverwaltung verbessern wollen.

Das daraus entstandene Handbuch „Gemeinsam wohnen – gemeinsam leben“ ist jetzt auch im Internet auf der Website der Stadt Innsbruck erhältlich. Einfach runterladen unter www.innsbruck.at !

„Die Ergebnisse und Erkenntnisse des arbeitsintensiven Prozesses, die jetzt in Buchform vorliegen, sollen auch bei den anderen öffentlichen Wohnanlagen in Innsbruck eingesetzt werden und auch für andere Kommunen in Tirol und darüber hinaus Handlungsmöglichkeiten für ein besseres Zusammenlebens aufzeigen“, so Wohnungsstadträtin Dr. Marie-Luise Pokorny-Reitter.

„Das Handbuch ist für Hausverwaltungen ebenso interessant und lesenswert wie für Entscheidungsträger in Politik und Verwaltung. Es ist praxisorientiert und zeigt zu unterschiedlichsten Themen wie Wohnungsvergabe, Hausverwaltung, Einzugsbegleitung, Architektur und Bau informative und leicht verständliche Handlungsmöglichkeiten“, so Dr. Marie-Luise Pokorny-Reitter.
11. Juli 2011