Logo Innsbruck informiert

Grabungsarbeiten und Ampelregelung in der Schlossstraße

Noch einmal bis 23. Dezember verlängert.
Seit 6. Dezember werden entlang der Schlossstraße (Mittelgebirgsstraße L32) im Zusammenhang mit der Einhausung der Inntalautobahn im Bereich Amras Erkundungsbohrungen durchgeführt.

Der Fließverkehr wird, ausgenommen zu den Verkehrsspitzenzeiten, durch eine automatische Lichtsignalanlage geregelt. Werktags von 7 bis 9 Uhr bzw. im Bedarfsfall erfolgt eine händische Regelung. Mit kurzen Wartezeiten in beiden Richtungen muss gerechnet werden.

Wie das Amt für Straßen und Verkehrsrecht der Stadt Innsbruck mitteilt, wurde die ursprünglich bis 13. Dezember ausgestellte Bewilligung, entsprechend dem Ansuchen der Baugesellschaft, nun bis längstens 23. Dezember verlängert.
20. Dezember 2010