Logo Innsbruck informiert
698236634_0.jpg

Gold für die Organisation der YOG 2012

LH Günther Platter und LHStv Hannes Gschwentner ehren YOG-MitarbeiterInnen.
Mit einer YOG-Erinnerungsmedaille und einer Urkunde ehrten LH Günther Platter und LHStv Hannes Gschwenter heute, Mittwoch den 25. Jänner, die MitarbeiterInnen und freiwilligen HelferInnen der Youth Olympic Games 2012. Auch Innsbrucks Bgmin Christine Oppitz-Plörer war bei der Ehrung im Großen Saal im Landhaus 1 dabei und gratulierte den Empfängerinnen und Empfängern der Medaille.

LH Günther Platter betonte, wie wichtig die Arbeit auch der unzähligen freiwilligen MitarbeiterInnen einzuschätzen sei: „Wir können den Verantwortlichen wie den freiwilligen Helferinnen und Helfern nicht genug danken. Nicht zuletzt durch ihr großes Engagement konnten die ersten Olympischen Jugend-Winterspiele eine perfekt organisierte Premiere feiern.“
Auch Sportreferent LHStv Hannes Gschwentner lobte den Einsatz aller Beteiligten: „Bei den YOG 2012 wurde neben den sportlichen Glanzleistungen mit insgesamt 14 Medaillen für Österreich auch in der Organisation ausgezeichnete Arbeit geleistet. Der engagierte Einsatz aller Beteiligten hat das Sportland Tirol in das beste Licht gerückt.“

Geehrt wurden neben den AbteilungsleiterInnen der YOG 2012 alle haupt- wie auch ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Organisationsteams. Die jeweiligen LeiterInnen stellten bei der Verleihung LH Günther Platter und LHStv Hannes Gschwentner ihre Teams vor.
26. Jänner 2012