Logo Innsbruck informiert
766944371_0.jpg

Gewinnen mit der IVB-Mobilitätsstudie

Mobile Zukunft kann mitgestaltet werden
Die Ansprüche der Fahrgäste hinsichtlich Mobilität und Komfort auf allen Linien steigen. Deshalb starteten die Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) eine Mobilitätsstudie zur weiteren Verbesserung des Verkehrsangebotes für die unterschiedlichen Zielgruppen. „Die TeilnehmerInnen können so die mobile Zukunft in Innsbruck aktiv mitgestalten“, betont IVB-Geschäftsführer Martin Baltes und berichtet auch, „dass diese Studie zum ersten Mal direkt von den IVB in Auftrag gegeben wurde.“

Die – freiwillige - Teilnahme ist einfach: auf www.omnitrend.at/ivb registrieren, die Fragen beantworten und mit etwas Glück gewinnen.
5 x 1 Jahresticket oder 3 x 1 Freizeitticket Tirol werden nach Ende der Mobilitätsstudie (2015) an die TeilnehmerInnen verlost. Bei diesem ersten Schritt handelt es sich um eine kurze Vorbefragung, die nur wenige Augenblicke in Anspruch nimmt.

Die Hauptbefragung findet zu einem späteren Zeitpunkt innerhalb der nächsten zwölf Monate statt. Hierfür erhalten alle TeilnehmerInnen eine E-Mail mit den Zugangsdaten zum Interview. Im Mittelpunkt des zweiten Interviews werden Fragen zu den Fuß- und Fahrwegen an einem zufällig ausgewählten Tag stehen.

Die Befragung wird im Auftrag der IVB vom Forschungsinstitut Omnitrend durchgeführt. Datenschutz und Vertraulichkeit werden zugesichert.

Alle Infos rund um die IVB-Mobilitätsstudie auf www.ivb.at oder im
IVB-Kundencenter Mo – Fr 7:30 – 18 Uhr, Innsbruck, Stainerstraße 2, Tel. +43 512 5307-500
13. Oktober 2014