Logo Innsbruck informiert
1361377760_0.jpg

Gemeinde St. Oswald zu Gast in Innsbruck

Gemeinderatsmitglieder der Gemeinde St. Oswald in Kastelruth freuten sich über einen Besuch bei Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer
Einen entspannten und interessanten Tagesausflug verbrachten die Mitglieder der Gemeinde St. Oswald in Kastelruth in der Landeshauptstadt Tirol. Am 28. Jänner statteten sie unter der Leitung von Norbert Rier (Sänger der Kastelruther Spatzen) Innsbrucks Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer einen Besuch im Rathaus ab.

Innsbrucks Stadtoberhaupt begrüßte die Gäste und erzählte ihnen Interessantes und Wissenswertes über Innsbruck. „Ich freue mich ganz besonders, Sie alle heute in der Landeshauptstadt Tirol begrüßen zu dürfen“, so die Bürgermeisterin: „Innsbruck hat einen einzigartigen alpin-urbanen Charakter und bietet viele Freizeitangebote für Bürgerinnen und Bürger sowie für Besucherinnen und Besucher, die Sie bestimmt nutzen konnten.“

Die Mitglieder der Gemeinde St. Oswald sind bereits vormittags in Innsbruck angekommen und haben neben dem Empfang im Rathaus weiters das breit gefächerte Freizeitangebot der Stadt genutzt. Unter anderem machten sie einen Ausflug auf die Seegrube sowie auf die Bergiselschanze und besuchten die Glockengießerei Grassmayr. Besonders freute es die Gruppe, die Bürgermeisterin von Innsbruck persönlich kennenzulernen.

St. Oswald in Kastelruth
St. Oswald ist eine Gemeinde mit etwa 150 EinwohnerInnen und liegt südwestlich von Kastelruth auf einer Meereshöhe von 750 Meter unter dem Laranzer Wald. Jedes Jahr machen Mitglieder dieser Gemeinde einen Tagesausflug in eine Stadt ihrer Wahl, welcher vom Busunternehmen Silbernagl zur Verfügung gestellt wird. Dieses Jahr stand die Stadt Innsbruck am Programm, was für die BesucherInnen ein gelungener Auflug war.
29. Jänner 2014