Logo Innsbruck informiert

Antworten zu unserem Fußball-Tippspiel auf Facebook

Ob ihr wirklich richtig liegt seht ihr... wenn ihr unsere Antworten lest!
Wie viele Fragen konntest du richtig beantworten?

1. Wie viele Fußballfelder passen in Innsbrucks Waldflächen?

Das städtische Forstamt hat für uns gerechnet: Die Waldfläche von Innsbruck (ca. 3.690 ha) entspricht ungefähr der Größe von 5.170 Fußballfeldern. Und, richtig geschätzt?

2. Wie hieß der erste offizielle Fußballverein Innsbrucks?

Das Innsbrucker Stadtarchiv erzählt uns ein Stückchen Fußballgeschichte: Der erste Fußballverein Innsbrucks war zugleich der erste Fußballverein in ganz Tirol. Der „Fußball Innsbruck (FI)“ wurde als Abspaltung des „Innsbrucker Turnvereins (ITV)“ gegründet und hatte seinen ersten öffentlichen Auftritt 1905 gegen den MTV München.

Ein weiterer sportlicher Rückblick: Der Sportverein Hötting posiert 1924 für ein Foto.
Ein weiterer sportlicher Rückblick: Der Sportverein Hötting posiert 1924 für ein Foto.

3. Wie viele städtische Fußballplätze gibt es?

Lust, wieder mal selbst Fußball zu spielen? In Innsbruck hast du an 9 verschiedenen Fußballplätzen die Gelegenheit dazu! Verwaltet werden diese Fußballplätze vom Sportamt Innsbruck, das uns auch gleich verraten hat, wo losgekickt werden kann:

Naturrasen:

  • Wiesengasse B (Wiesengasse 60)
  • Wiesengasse C (Wiesengasse 60)
  • Fennerkaserne (Kaiserjägerstraße)
  • Hötting West (Franz-Baumann Weg 8)

Kunstrasen:

  • Hötting-West (Franz-Baumann Weg 8)
  • Wilten West/Besele (Innerkoflerstraße 11)
  • Wiesengasse A (Wiesengasse 60)
  • Reichenau (Klappholzstraße 2)
  • Reichenau/klein (Klappholzstraße 2)

4. Wie viele Menschen haben beim Public Viewing am Marktplatz Innsbruck Platz?

Fußball verbindet – da würde einem wohl jeder Fußballfan zustimmen. Gemeinsam mit anderen zu jubeln ist ein unverzichtbarer Teil der WM und darf natürlich auch in Innsbruck nicht fehlen. Beim Public Viewing am Marktplatz habt ihr dazu die Gelegenheit, aber wie viele Menschen dürfen sich dort gemeinsam über Tore freuen? Wir haben beim Referat für Veranstaltungen nachgefragt und folgende Antwort bekommen: 2.000 Fußballfans sind am Marktplatz zugelassen – also dann mal losgefeiert!