Logo Innsbruck informiert
1346875284_0.jpg

Freude für die AnrainerInnen in der Peerhofsiedlung

Die IVB-Linie „O“ fährt nun auch wieder abends
Zum heurigen 25-jährigen Bestehen der Peerhofsiedlung gibt es im Bereich der Mobilität eine besonders erfreuliche Nachricht für die StadtteilbewohnerInnen: Ab 1. April fährt die IVB-Linie O in den Abendstunden wieder im Halbstundentakt bis zur Endhaltestelle Peerhofsiedlung.

Bis dato wurde ab ca. 19.30 Uhr nur mehr die Haltestelle Lahntalweg befahren – der Weg in die Peerhofsiedlung war somit abends vor allem für ältere BewohnerInnen oft ein beschwerlicher. Der Wunsch der AnrainerInnen die Fahrtzeiten auszudehnen wurde laut. Gemeinsam mit Roland Müller, dem Leiter einer Stadtteilorganisation in Hötting-West initiierte Ersatzgemeinderätin Mag.a Selma Yildirim eine Unterschriftenaktion, an der sich 300 BewohnerInnen beteiligt hatten. Die für Mobilität zuständige Vizebürgermeisterin Mag.a Sonja Pitscheider griff das Anliegen der BürgerInnen auf und führte Gespräche mit den zuständigen Stellen der IVB. „Wir konnten uns gemeinsam auf eine kostenneutrale Lösung einigen“, freute sich Pitscheider anlässlich eines Pressegesprächs am 29. März.

Einer Fahrgastanalyse der IVB zufolge wurde die Linie O Richtung Allerheiligen in den Abendstunden nur wenig frequentiert. Daher war es nun möglich, die Fahrten zusammen zu legen: Künftig fährt die Linie O zwischen 19.30 Uhr und 22.30 Uhr nicht mehr wie bisher im Viertelstundentakt nach Allerheiligen, sondern jeweils halbstündlich abwechselnd in die Peerhofsiedlung und nach Allerheiligen. „Bei der letzten Fahrt gegen 22.30 Uhr werden zudem beide Endhaltestellen angefahren“, so die Vizebürgermeisterin: „Ich freue mich über das Engagement der BewohnerInnen, ihre Mühe hat sich ausgezahlt und jetzt kann das Auto abends ein bisschen öfter in der Garage bleiben.“

„So etwas ist beispielgebend, wie politische Arbeit auf kommunaler Ebene umgesetzt werden soll“, so Ersatzgemeinderätin Yildirim, die das Ergebnis als „erfolgreiche Stadtteilarbeit“ bezeichnete.
29. März 2013