Logo Innsbruck informiert
1171506758_0.jpg

frauen.laufen in der Stadt Innsbruck

Kostenloser Frauen-Lauftreff startet am Baggersee.
(RMS) Um den Innsbruckerinnen das Laufen noch näher zu bringen, findet der wöchentliche Frauen-Lauftreff der Stadt Innsbruck ab sofort im Stadtgebiet statt. Rasch und einfach zu erreichen sowie gut an den öffentlichen Verkehr angebunden, stellt der Baggersee (Eingang West) den idealen Ausgangspunkt für frauen.laufen dar.

Gemeinsam und ohne Leistungsdruck
Unter der bewährten fachkundigen Anleitung des Teams der Laufwerkstatt ist gemeinsames Laufen ohne jeden Leistungsdruck angesagt. Für alle Laufhungrigen und solche, die es noch werden wollen, gibt es drei verschiedene Laufgruppen, denen man sich nach Lust und Laune anschließen kann. Anfängerinnen und Läuferinnen, die es lieber gemütlich angehen, können die Innpromenade nutzen, während die Fortgeschrittenen z. B. über das nahe gelegene Schloss Ambras eine Waldrunde laufen. Gemeinsames Aufwärmen und Dehnen steht ebenso auf dem Programm wie zahlreiche wertvolle Tipps zum Thema Laufen.

„Es ist mir ganz wichtig, frauen.laufen in die Stadt zu holen. Damit können wir sicher noch mehr Innsbruckerinnen für das Laufen begeistern“, ist Frauenstadträtin Univ.-Prof. Dr. Patrizia Moser überzeugt. „frauen.laufen ist die ideale Gelegenheit, kostenlos, in Gesellschaft und unter fachkundiger Anleitung sich vom Alltag frei zu laufen und fit zu halten.“
05. April 2011