Logo Innsbruck informiert
441996175_0.jpg

Feuerwehrjugend hisst weiße Fahne

Wissenstest der Feuerwehrjugend Innsbruck-Stadt.
Heuer fand der Wissenstest der Feuerwehrjugend Innsbruck-Stadt in der Berufsfeuerwehr statt. Es traten 48 Jugendliche in den drei Stufen Bronze, Silber und Gold an. Nach drei Stunden konnte die weiße Flagge gehisst werden: Von 48 Jugendlichen konnten 27 Jugendliche den Wissenstest fehlerfrei abschließen, dies zeugt von einem hohen Niveau in der Feuerwehrjugendausbildung.

Als Rahmenprogramm war es möglich, mit einem Segway oder mit Elektrobikes einen Hindernisparcours zu bestreiten oder man konnte Zauber- und Feuerkünstlern des Vereins „Das Spielvolk“ bewundern. Es war auch möglich Feuer zu spucken.

Bei der Schlussveranstaltung im Hof der Berufsfeuerwehr konnte der für die Feuerwehr zuständige Vizebürgermeister Christoph Kaufmann zusammen mit Branddirektor Mag. Erwin Reichel und Bezirksfeuerwehrkommandant Bmst. DI (FH) Anton Larcher den Jugendlichen die verdienten Abzeichen überreichen. Vizebgm. Kaufmann zollte den Jugendlichen für die erbrachten Leistungen an den Stationen, welche auch arrivierte Kameraden fordern würden, großen Respekt.

21. März 2011