Logo Innsbruck informiert

EU-Wind im Gemeinderat

Diskussionen mit EU-Abgeordneten starten am 05. November 2015

Bessere Kooperation und Abstimmung stehen im Mittelpunkt der am kommenden Donnerstag startenden Diskussionsrunde im Gemeinderat. Dazu sind EU-Abgeordnete geladen, um über aktuelle EU-politischen Themen zu informieren und diskutieren. „Die Abgeordneten können hier von ihrer Arbeit berichten und wir werden gemeinsam den Kontakt intensivieren. Dabei geht es nicht um ideologische Linien, sondern um einen ernsthaften, inhaltlichen Austausch. Diese Art der Diskussionen werden österreichweit erstmalig in einer Stadt abgehalten“, präsentiert Bürgermeisterin Oppitz-Plörer das Projekt.

„Aktuell haben wir in Europa eine gesellschaftlich fordernde Situation. Sehr viele Menschen befinden sich auf der Flucht. Dies zeigt, wie unverzichtbar Zusammenarbeit auf allen politischen Ebenen ist. Ich hoffe natürlich auch, dass das Interesse der Bürgerinnen und Bürger geweckt wird“, führt sie aus. ZuhörerInnen sind herzlich willkommen!

Erster Vortrag von Othmar Karas

Start der Diskussionsreihe „Österreichische Abgeordnete des Europäischen Parlaments im Innsbrucker Gemeinderat“ ist am 05. November um 15:00 Uhr mit dem EU-Abgeordneten Othmar Karas, M.B.L.-HSG. Der ehemalige Vizepräsident des Europäischen Parlaments ist Mitglied des Europäischen Parlaments und Leiter der EU-Russland Delegation.

Neben Karas hat sich auch Ulrike Lunacek bereits für die Diskussionsreihe angemeldet. Dies sind nur zwei der bekannten Namen von österreichischen Abgeordneten, die dem Innsbrucker Gemeinderat einen Besuch abstatten werden. (DH)

 

Weitere Gäste: (bereits fixiert)

Mag. Ulrike Lunacek - 18. Februar 2016

Karoline Graswander-Hainz - 21. April 2016