Logo Innsbruck informiert
726217687_0.jpg

Erste Football Akademie Österreichs eröffnet

Mit viel Bewegungslust ins neue Schuljahr starten
Pünktlich zum ersten Schultag am 9. September öffnet auch die Football Akademie in der Neuen Mittelschule Hötting-West ihre Pforten und nimmt damit eine Vorreiter-Rolle in ganz Österreich ein. Ab sofort können die SchülerInnen dort ihrer Bewegungslust beim Flagfootball, Tacklefootball oder beim Cheerleading mit SpezialtrainerInnen freien Lauf lassen. Stadtrat Ernst Pechlaner, AV Dr. Karin Zangerl (Familie, Bildung und Gesellschaft) und Mag. Christian Biendl (Referent Bezirksschulangelegenheiten) waren vor Ort, um die SchülerInnen an ihrem ersten Tag zu begrüßen.

„Ich heiße Euch alle herzlich willkommen am ersten Schultag“, eröffnete Stadtrat Pechlaner die Veranstaltung: „Ich bin sehr stolz, dass wir heute die Football Akademie eröffnen können. Danke an alle, die dazu beigetragen haben. Was im Sport wichtig ist, ist auch im Leben wichtig: Werte wie Teamgeist, Wille zum Erfolg und gegenseitiger Respekt werden hier gelebt – in diesem Sinne wünsche ich allen ein erfolgreiches Schuljahr.“

Auch Direktor Othmar Praxmarer blickte dem neuen Schuljahr gespannt entgegen und erläuterte den Schulalltag: „Eine gute schulische Ausbildung wird in unserer Neuen Mittelschule mit einer exzellenten sportlichen kombiniert. Die SchülerInnen dürfen sich in den verschiedenen Disziplinen auf sieben Stunden Sport pro Woche freuen.“ Anschließend forderte er die SchülerInnen auf, gemeinsam das neue Schulmotto „Hötting West – More than Football“ zu rufen.

Bei der Eröffnungsfeier gab es ein dem Anlass entsprechendes Rahmenprogramm: u. a. eine Tanzshow der Street Motion Studios Innsbruck und einen Showact der Fußballstars vom FC Wacker (die NMS Hötting-West hat nämlich auch noch zwei Fußballklassen) sowie der Football Stars der Swarco Raiders.

Vorreiter in Österreich
Neben einer sehr guten Schulausbildung bekommen die SchülerInnen der Football Akademie eine qualitativ hochwertige Sportausbildung. „Die SchülerInnen haben die Möglichkeit, sich zwischen den Schwerpunkten Flag Football, Cheerleading und Tackle Football zu entscheiden“, so Projektleiter Mag. Daniel Dieplinger. Darüber hinaus erhalten sie eine pädagogische Corporate Identity – es gibt sogar eigene Schuljacken – sowie Tutoring, optionale Nachmittagsbetreuung und eine sportmedizinische Betreuung. Das Lehrer-Coaching Team ist einzigartig in Österreich: ein Sportwissenschaftler und ehemaliger Olympiateilnehmer (Andreas Pröller, BSc.), ein Nationalteam-Headcoach (Jakob Dieplinger), ein Sportmanager (Mag. Daniel Dieplinger) sowie eine Cheerleading-Spezialtrainerin (Babara Bisjak-Schütz) sind die Stützen der Akademie.
09. September 2013