Logo Innsbruck informiert
871447093_0.jpg

Erneuerung von Lichtsignalanlagen im Stadtgebiet

Verkehrsbehinderung möglich
Im Zuge der Erneuerung verschiedener Verkehrslichtsignalanlagen (VLSA) werden neue Kabel verlegt, Steher und Steuergeräte installiert sowie die Signale ausgetauscht. Am Verkehrsknotenpunkt Erzherzog-Eugen-Straße/Kaiser-Franz-Josef-Straße beginnen diese Arbeiten bereits am 17. Juni (KW 25). Ab 8. Juli werdendie Verkehrslichtsignalanlagen im Bereich Rennweg/Tschurtschenthalerstraße ausgetauscht.

Um in den jeweiligen Baustellenbereichen die Sicherheit aller VerkehrsteilnehmerInnen zu gewährleisten, werden Absperrungen errichtet und mehrspurige Straßen vorübergehend einspurig geführt. Die Stadt bittet die BürgerInnen um Verständnis, sollte es aufgrund der Arbeiten zu Verkehrsbehinderungen kommen.
13. Juni 2013