Logo Innsbruck informiert
718459857_0.jpg

„Eiserner Zusammenhalt“

Ehepaar Krapinger feiert 65. Hochzeitstag.
Vor 65 Jahren, am 17. März 1947, gaben sich Gertrud und Max Krapinger das Ja-Wort. Seit damals gehen die beiden ihren Lebensweg gemeinsam. Zum Jubiläum gratulierte Vizebürgermeister Franz X. Gruber im Namen der Stadt Innsbruck mit einem Blumenstrauß und einem guten Tropfen Wein.

Die rüstigen Eheleute leben glücklich in ihrer Wohnung im Saggen und sind nach wie vor viel unterwegs: „Die Treppen zu unserer Wohnung im vierten Stock halten uns jung“, so der 90-jährige Jubilar, der die Treppen täglich bis zu dreimal auf und ab geht.

Kennen gelernt haben die beiden gebürtigen Innsbrucker einander bei der Hochzeit der Schwester von Herrn Krapinger: „Gertrud war als Friseurin zuständig für die Hochzeitsfrisur der Braut.“

Max Krapinger, gelernter Büchsenmacher, ist selbst passionierter Jäger, leidenschaftlicher Fischer und Sänger: „Mit den Wolkensteinern bin ich viel herum gekommen.“ Für die 85-jährige Gattin sind ihre Nachkommen die größte Freude: Eine Tochter, zwei Enkelkinder und zwei Urenkel.

Vizebürgermeister Gruber freute sich mit dem „Eisernen“ Ehepaar über 65 glückliche Ehejahre: „Alles Gute, weiterhin viele gesunde gemeinsame Jahre und Weidmanns Heil!“ In zweieinhalb Jahren soll die „Steinerne“ gefeiert werden.
21. März 2012