Logo Innsbruck informiert
60988506_0.jpg

Ein Dankeschön für 50 bzw. 60 gemeinsame Jahre

Zwölf Paare feierten ihre goldene bzw. diamantene Hochzeit.
(RMS) Am 3. Mai lud Sozialreferent und Vizebürgermeister Franz X. Gruber im Namen der Stadt Innsbruck zu einer Feier in den Ursulinensälen anlässlich goldener und diamantener Hochzeiten von zwölf Ehepaaren.

Von Seiten der Stadt Innsbruck wurde den JubilarInnen für ihren Zusammenhalt über 50 bzw. 60 Jahre Ehe und damit ihren wichtigen Beitrag zu Gesellschaft gedankt. Zu ihrem besonderen Ehrentag erhielten sie die Jubiläumsgabe des Landes Tirol und einen Blumenstrauß.

Die Stadt Innsbruck ist stets um ein Miteinander der Generationen bemüht. Deshalb wird auch besonders darauf geachtet, SeniorInnen einen schönen Lebensalltag zu ermöglichen. Verschiedene Einrichtungen zur Lebenserleichterung schaffen die Voraussetzung für einen möglichst langen Verbleib in der eigenen Wohnung ̶ sofern dieser gewünscht ist. So können InnsbruckerInnen z.B. den Menü-Service der Innsbrucker Sozialen Dienste beanspruchen. Auch die Wohn- und Betreuungseinrichtungen der Stadt bieten einen hohen Standard, was die Entscheidung, den letzten Lebensabschnitt im Heim zu verbringen, sehr erleichtert.


(Nr. 294 – 03. Mai 2011) (LB)
03. Mai 2011