Logo Innsbruck informiert
68424759_0.jpg

Die richtige Jause für die gesunde Pause

Schulstartaktion des Landes Tirol
16 Kinder der Volksschule (VS) Altwilten durften sich heute, Montag, nicht nur auf ihren ersten Schultag, sondern auch über einen Besuch von LH Günther Platter, LRin Beate Palfrader und Bgmin Christine Oppitz-Plörer freuen. Der Landeshauptmann, die Bildungslandesrätin und die Bürgermeisterin überreichten den Erstklässlern Jausenboxen des Landes Tirol mit einem kindgerecht gestalteten Büchlein zur gesunden Ernährung. Die Jausenbox samt Büchlein wird tirolweit an alle 7.526 SchulanfängerInnen verteilt.

„Eine gesunde Jause für Schulkinder ist nicht nur der erste Schritt zur Vorbeugung von Übergewicht und Krankheiten, sondern liefert auch Nährstoffe und Energie. So wird die richtige Jause zum Antrieb für den Schultag“, betonte LH Platter. Aber nicht nur die richtige Ernährung ist für Eltern Thema zu Schulbeginn. Diese neue Lebensphase birgt einige Herausforderungen.
 
„Die Tiroler Landesregierung tut gemeinsam mit den Gemeinden alles, um Eltern und ihren Kindern einen guten Schulstart und eine erfolgreiche Bildungslaufbahn zu ermöglichen“, weist Bildungslandesrätin Palfrader auf zahlreiche Initiativen wie etwa die schulische Tagesbetreuung oder die Leseförderung hin. „Gesunde Ernährung ist die Basis für ein gesundes Leben. Damit die Kinder in Innsbruck das ganze Jahr über gesund jausnen, bietet die Stadt Innsbruck in allen städtischen Tagesheimvolksschulen jeden Nachmittag kostenlos ’Schulobst’ an“, fügt Bgmin Christine Oppitz-Plörer hinzu.

Für die 16 Kinder der ersten Klasse der VS Altwilten stand heute die Aufregung über ihren ersten Schultag im Vordergrund. Eine gesunde Jause hilft dabei, die schulischen Herausforderungen besser zu bewältigen. Für Eltern gilt es in diesem Zusammenhang ein paar einfache Tipps zu beherzigen.
11. September 2012