Logo Innsbruck informiert
633599188_0.jpg

Die „Höttinger Nudl“ wird 106 Jahre

Lustiges vom ganzen Jahr
Auch in diesem Jahr stattete Chefredakteur Peter Kodera Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer im Rathaus einen Besuch ab. Am 16. Dezember übergab er die aktuelle Ausgabe der „Höttinger Nudl“ an die Bürgermeisterin.

„Höttinger Nudl“
In der „Höttinger Nudl“ werden besondere Ereignisse aus dem ganzen Jahr auf das Korn genommen. Schon die Titelseite spiegelt einiges vom Inhalt wieder.

Seit 1899 gibt der „Sängerbund Hötting“ die „Höttinger Nudl“ zu jeder Jahreswende heraus. Sie ist die älteste Faschingszeitung Österreichs und erschien erstmals 1908. Die „Höttinger Nudl“ ist in allen Trafiken, M-Preis-Filialen und SPAR-Märkten zum Preis von 1,99 Euro erhältlich. Der Doppelband in Originalgröße (vom Jahr 1908 bis 2012) kann als Gesamtwerk unter Tel. 0664/736 312 98 für 120 Euro bestellt werden.
16. Dezember 2013