Logo Innsbruck informiert
594484973_0.jpg

Der Ferienzug startete in den Sommer 2013

Ferienzug feiert seinen 25. Geburtstag
Die Zeugnisse sind verteilt, die Schultaschen werden in die Ecke gestellt und Innsbrucks SchülerInnen sind damit bereit für den Start in die Sommerferien – und für den Ferienzug, der heuer seinen 25. Geburtstag feiert.
In Beisein von Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer, Kinder- und Jugendreferent Vizebürgermeister Christoph Kaufmann, Amtsleiterin Mag.a Brigitte Berchtold (Amt für Kinder- und Jugendbetreuung), Mag.a Birgit Hofbauer (Referat Kinder- und Jugendförderung), DEZ-Centermanager Helmut Larch, MitveranstalterInnen sowie natürlich zahlreichen Kindern wurde am 6. Juli beim Einkaufszentrum DEZ der Startschuss für den bunten Sommerreigen gegeben.

„Es ist schön zu sehen, dass diese tolle städtische Initiative auch im 25. Jahr ihres Bestehens so viele Kinder und Jugendliche motiviert, den Sommer abwechslungsreich und aktiv zu verbringen“, so Bürgermeisterin Oppitz-Plörer. „Ich bin davon überzeugt, dass auch in Zukunft dank der hervorragenden Organisation durch unsere MitarbeiterInnen und Mitveranstalter viele spannende Programme im Ferienzug und TeenXpress für die Kinder zusammengestellt werden.“

„Ich darf herzlich zu diesem schönen Jubiläum gratulieren“, so Vizebürgermeister Christoph Kaufmann. „Mir als Kinder- und Jugendreferent ist es wichtig, dass Innsbrucks Kinder vielfältige Möglichkeiten haben, den Sommer abwechslungsreich und unterhaltsam zu gestalten. Das Programm bietet sowohl viel Bewegung im Freien als auch lehrreiche Aktivitäten, ohne dass dabei der Spaß zu kurz kommt.“

Wie es sich für eine Geburtstagsparty gehört, durften sich anschließend alle Kinder über ein großes Stück Geburtstagstorte freuen, die von der Bürgermeisterin angeschnitten wurde. Umrahmt wurde die Eröffnung von akrobatischen Einlagen junger Cheerleaderinnen.

Spannendes Eröffnungsprogramm
Bei dem Eröffnungsfest am DEZ-Parkplatz, zu dem bereits zum 23. Mal Center-Manager Helmut Larch geladen hatte, gab es für die Kinder bereits auch einen kleinen Vorgeschmack auf die abwechslungsreichen Veranstaltungen, die sie in diesem Sommer erwarten. Eine Brandshow, Riesenseifenblasen, Aquazorbing, eine Bastel- und Malstation, eine Luftrutsche, eine Ötzi-Feuerstelle, die Möglichkeit, sich im Bogenschießen auszuprobieren, ein Gewinnspiel mit 25 Ferienzugpreisen und vieles mehr wurde den anwesenden Kindern geboten.

TeenXpress und Ferienzug machen den Sommer zum Abenteuer
Vom 6. Juli bis zum 8. September ist der Ferienzug heuer unterwegs und hält für alle Kinder zwischen vier und 14 Jahren facettenreiche Programmpunkte bereit. Insgesamt 364 Veranstaltungstermine stehen im Jubiläumsjahr auf dem Programm und lassen keinen Platz für Langeweile. Neben Workshops, Familienveranstaltungen oder Besichtigungen können die Kinder ihre Freizeit als NaturforscherInnen , KünstlerInnen oder SportlerInnen genießen. 120 neue Veranstaltungen wurden heuer in das sommerliche Programm aufgenommen, unter ihnen befinden sich beispielsweise Veranstaltungen wie „Abenteuer Hören“, „Zauberkurs Las Vegas“, „Glee-Mania“, „Wasserdetektive“ oder „Bodycode“.

Das Ferienprogramm des TeenXpress, das sich an Jugendliche von 13 bis 17 Jahren wendet, startete bereits am 4. Juli mit einem Schulschluss-Open-Air am Sparkassenplatz, bei dem die Bands Effi und Jennifer Rostock für Begeisterung sorgten.
08. Juli 2013