Logo Innsbruck informiert
566952060_0.jpg

Der Eltern-Kind-Treff präsentiert sich

Buntes Programm für Eltern und Kinder
Um Eltern, Kinder sowie werdende Eltern auf sein vielfältiges Angebot aufmerksam zu machen, betreibt der Eltern-Kind-Treff heute und morgen (bis 14 Uhr) einen Informationsstand in den RathausGalerien. Auch Bürgermeisterin Mag.ª Christine Oppitz-Plörer stattete dem Verein einen Besuch ab. Obfrau Sissy Berchtold und Alexandra Berchtold informierten die Bürgermeisterin über das bunte Programm und dankten ihr für die Möglichkeit, sich vor dem Bürgerservice präsentieren zu dürfen.

Buntes Programm für Eltern und Kinder
Egal ob Babyschwimmen für Kinder zwischen zwei Monaten und vier Jahren, Bastelworkshops, Buchpräsentationen, Elternbildungsangebote wie etwa ein Erste Hilfe Kurs bei Kindern oder einem Stillvorbereitungskurs – das Angebot des Eltern-Kind-Treffs orientiert sich an den Wünschen von Eltern, Kindern sowie werdender Eltern. Auf das Erlebnis der Geburt werden Mütter so bei der Veranstaltung „Fit zur Geburt“ vorbereitet. Mamaworkouts mit Baby, Babymassagen sowie Babycafés und Kindercafés, bei denen einmal wöchentlich eine diplomierte Sozialarbeiterin der Mutter-Eltern-Beratung des Landes Tirol vorbei schaut, runden das Angebot nach der Geburt ab. Und auch geleitete Spielgruppen, bei denen sich Kinder von sechs Monaten bis 2,5 Jahren (mit Eltern) unter anderem in den Bereichen Motorik, Sensorik und Sprache ausprobieren können, sind Teil des Programms. Abwechslungsreiche Veranstaltungen warten auch auf Kinder zwischen drei und sieben Jahren (ohne Eltern), die sich beim klettern, tanzen, Yoga oder schwimmen austoben können.

Ein Besuch des Eltern-Kind-Treffs in der Adamgasse ist ohne Voranmeldung möglich.

Ein begeistertes Team und steigende Besucherzahlen
Der Eltern-Kind-Treff ist ein Verein, der 2001 von vier ambitionierten Frauen gegründet wurde. Grundgedanke war dabei, ein bunter Treffpunkt für werdende Eltern und Eltern mit Kindern bis sieben Jahre zu sein. Dabei steht die Möglichkeit, aktiv Erfahrungen auszutauschen und neue Beziehungen zu knüpfen im Mittelpunkt. Im Eltern-Kind-Treff erleben Kinder erste soziale Beziehungen zu Gleichaltrigen und es entwickeln sich Freundschaften, die auch außerhalb des Treffs weiter bestehen. Zudem werden Mütter und Väter täglich mit individuellen Informationen und Angeboten unterstützt.

Stetig steigende Besucherzahlen belohnen das Engagement und die Begeisterung des erfahrenen und beständigen Eltern-Kind-Treff Teams. Allein im Jahr 2012, sieben Jahre nach der Gründung, nutzten bereits 11.524 Familien das vielfältige Angebot der 104 Kurse.

Die Ziele
Mit seinem Angebot möchte der Verein Eltern und Kindern einen „besonderen“ Lebensraum ermöglichen, der von Offenheit, Toleranz und Flexibilität geprägt wird. In einer familiären Atmosphäre soll die Individualität gestärkt, Handlungskompetenzen gewonnen, für Bewegung begeistert sowie Gemeinsamkeit im Spiel erlebt werden.

Kunterbunter Treffpunkt mitten in der Stadt
Mit viel Liebe zum Detail wurden die 165 Quadratmeter großen Räumlichkeiten in der Adamgasse 4 kindgerecht renoviert. Geboten werden dort unter anderem ein großer Bewegungsraum sowie zwei gemütliche Aufenthaltsräume mit Sitz- und Kuschelmöglichkeiten. Ohne die Hilfe von Erwachsenen können die Kinder aktiv werden: Die Spielmaterialien sind so angeordnet, dass sich die Kinder selbstständig „bedienen“ und zurechtfinden können.
03. Oktober 2013