Logo Innsbruck informiert
574583323_0.jpg

Dekretverleihungen an städtische MitarbeiterInnen

Dank für geleistetet Arbeit.
83 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Stadtmagistrats wurden am 10. Dezember im Plenarsaal des Rathauses persönlich für ihre berufliche Tätigkeit geehrt. Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer, Magistratsdirektor Dr. Bernhard Holas und der Leiter des Personalamtes Mag. Ferdinand Neu gratulierten zu Beförderungen, Überstellungen, Bestellungen, Pensionierungen sowie zu 25- bzw. 40-jährigen Dienstjubiläen.

„Es ist inzwischen eine gute Tradition, nicht nur MitarbeiterInnen zu ehren, die im vergangenen Jahr befördert wurden, sondern auch all jenen zu danken, die seit vielen Jahren ihren Dienst im Stadtmagistrat verrichten oder sich in die Pension verabschieden“, begrüßte der Personalamtsleiter Neu die Gäste.

„Sie alle bekleiden unterschiedlichste Funktionen im Stadtmagistrat und sind bzw. waren in einem Dienstleistungsbetrieb tätig, der sich für Menschen einsetzt und etwas bewegt“, nahm Personalreferentin Bürgermeisterin Oppitz-Plörer die Feier zum Anlass, den MitarbeiterInnen für die geleistete Arbeit zu danken: „Als Aushängeschilder unserer Verwaltung gestalten bzw. gestalteten Sie alle das städtische Miteinander und trugen dazu bei, das städtische Umfeld zu verbessern. Jede/r Einzelne von Ihnen ist wichtig und dafür gebührt Ihnen aufrichtiger Dank.“

Für die musikalische Umrahmung der Feierlichkeit sorgte die Gruppe „Innsbruck Brass“ des Musikgymnasiums Innsbruck. Im Anschluss lud Bürgermeisterin Oppitz-Plörer zum persönlichen Austausch bei einem kleinen Buffet.
11. Dezember 2012