Logo Innsbruck informiert
1187574149_0.jpg

Dekrete für städtische MitarbeiterInnen

Ein großes Danke
75 Bedienstete des Stadtmagistrats wurden am 24. Juni vor den Vorhang geholt und für ihre berufliche Tätigkeit geehrt. Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer, Magistratsdirektor Dr. Bernhard Holas, der Leiter des Personalamtes Mag. Ferdinand Neu sowie der Obmann der Personalvertretung Christof Peintner gratulierten zu Beförderungen, Überstellungen, Bestellungen, bestandenen Dienstprüfungen sowie zu 25- bzw. 40-jährigen Dienstjubiläen.

Mag. Ferdinand Neu eröffnete die Dekretverleihung im Plenarsaal des Rathauses, die Veranstaltung sei eine schöne Tradition. Im Anschluss dankte Christof Peintner den Anwesenden für ihre Leistungen und den persönlichen Einsatz.

Magistratsdirektor Holas erklärte, dass es ein großes Anliegen der Stadtführung sei, die Wertschätzung in einer solch feierlichen Veranstaltung ausdrücken zu können, in deren Rahmen auch ein Austausch mit Führungskräften möglich ist.

Auch Bürgermeisterin Oppitz-Plörer betonte, dass „bei der Dekretverleihung besonders der persönliche Austausch, der Kontakt und das direkte Gespräch im Vordergrund stehen.“ „Bei Anlässen wie diesem wird deutlich, dass jeder und jede Einzelne eine wichtige Säule im großen Unternehmen des Stadtmagistrats ist“, so die Bürgermeisterin weiter. Außerdem dankte sie den MitarbeiterInnen für ihre vorbildliche Arbeit und dafür, dass sie für die Menschen „unserer Stadt da sind“.

Umrahmt wurde die Dekretverleihung von einer Bläsergruppe der Musikschule Innsbruck unter der Leitung des Musikschuldirektors MMag. Dr. Wolfram Rosenberger.
25. Juni 2013