Logo Innsbruck informiert
475848442_0.jpg

„Das Wunschtier“ zu Besuch im Kindergarten Allerheiligen

Präsentation des Kinderbuches von Yvonne Arsenschek.
Mit dem Plan, eine Geschichte für ihren Neffen zu schreiben, fing alles an. Damit, dass die Schülerin der Abendschule, Yvonne Arsenschek, bald darauf in einem Kindergarten ihr erstes Kinderbuch präsentieren würde, hätte sie wohl nicht gerechnet.

Yvonne Arsenscheks „Das Wunschtier“ wurde von den drei Schülerinnen der BHAK Innsbruck Janine Wechselberger, Johanna Haas und Julia Römer sozusagen „entdeckt“ und kurzerhand zu ihrem Maturaprojekt erklärt. Teil dieses Projekts war es, den Druck des Buches und eine Lesung am 8. Februar im Kindergarten Allerheiligen zu organisieren.

Die Begrüßung der Eltern und der Leiterin des Amtes für Kinder- und Jugendbetreuung Mag.a Brigitte Berchtold übernahm die Leiterin des Kindergartens Andrea Sladaschek. Es folgte eine kurze Erklärung zu den organisatorischen Tätigkeiten der drei engagierten Schülerinnen, bevor sie der Autorin die „Bühne“ überließen.

Das Buch handelt, wie der Name schon sagt, von einem Wunschtier, das im Zauberwald lebt und dort den anderen Tieren Wünsche erfüllt. Die Kinder des Kindergartens wussten auch schon gleich, was sie sich bei einer Begegnung mit dem Wunschtier wünschen würden: einen Traktor, eine Karotte, fliegen können oder ein Bär zu sein.
08. Februar 2011