Logo Innsbruck informiert
211341776_0.jpg

Das Festival der Träume verzaubert Innsbruck

Bürgermeisterin besuchte die Proben der Varietéproduktion
Noch bis zum 18. August bietet das Festival der Träume, das heuer unter dem Motto „Berlin in Innsbruck – Varieté trifft neuen Zirkus“ steht, ein buntes Kaleidoskop an Musik, Erzählkunst, Mode, Volkskultur und Märchen. In einem wundersamen Ambiente erwartet die ZuseherInnen Kleinkunst auf höchstem Niveau. Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer besuchte am 9. August gemeinsam mit Franz Preishuber (Obmann Festival der Träume e. V.) und Herbert Waltl (Initiator Festival der Träume) die Proben zur Show „Klassentreffen“ und machte sich ein Bild vom beeindruckenden Bühnenprogramm.

Bürgermeisterin Oppitz-Plörer gratulierte den Festivalverantwortlichen dabei zum faszinierenden Programm und zur Neuausrichtung des Festivals im Congress Innsbruck. Initiator Waltl bestätigte: „Die Realisierung des Programms im Congress war eine Herausforderung, die Dogana eignet sich aber perfekt für diese Art der Inszenierung.“

Auch Karl Heinz Helmschrot, der als künstlerischer Leiter für das Festivalprogramm 2013 verantwortlich ist, zeigt sich zufrieden mit dem neuen Veranstaltungsort. Weiters erklärte er, wie intensiv für die Shows geprobt werde, „dass sich dieser Aufwand lohnt, merkt man aber bei den abendlichen Vorstellungen“.

Einem unterhaltsamen Abend steht nichts mehr im Weg
Im Rahmen des Festivals der Träume gastiert Karl Heinz Helmschrot mit insgesamt fünf außergewöhnlichen Produktionen in der Dogana, wobei er drei der Shows als Unikate für das Festival entwickelt hat. Für die kommenden Varietéproduktionen „Klassentreffen“, „Berlininnsbruck“ und „Der Traumfänger“ sind noch Karten erhältlich. Die Vorstellungen, die von Weltklasse-KünstlerInnen und ArtistInnen im Congress Innsbruck präsentiert werden, starten jeweils um 20.30 Uhr.

Unterhaltung auch im 104 Jahre altem Spiegelzelt
Tiroler KünstlerInnen heißen im 104 Jahre altem Spiegelzelt „Café des Artistes“ am Landestheaternebenplatz – bei freiem Eintritt – ihre Gäste willkommen und präsentieren Zaubertricks, Mundartvorstellungen sowie zahlreiche Überraschungen. Ein kleines aber feines Kinderprogramm zugunsten „Kinder helfen Kindern“ findet noch am 13. und 14. August von 14 bis 16 Uhr statt.

Nähere Details zum Veranstaltungsprogramm unter www.festival-der-traeume.at
09. August 2013