Logo Innsbruck informiert
216898367_0.jpg

Chinesische Delegation zu Besuch in Innsbruck

50 Jahre Olympiastadt
Im Zuge des Jubiläums „50 Jahre Olympiastadt“ begrüßte Vizebürgermeister Christoph Kaufmann am 20. Jänner eine chinesische Delegation aus der Gemeinde Zhangjiakou im Bürgersaal des historischen Rathauses. Die Delegation tagte in Innsbruck, um sich über das facettenreiche Thema der Olympischen Spiele zu informieren.

„Für unsere Stadt ist es eine große Ehre, dass Sie in Innsbruck Station machen“, begrüßte der für Sport zuständige Vizebürgermeister die Gäste: „Innsbruck gilt in diesem Bereich als Stadt mit Vorbildcharakter, da wir als einzige Stadt weltweit, bereits dreimal Austragungsort der Olympischen Winterspiele waren. Damit nehmen wir im Bereich der Sportveranstaltungen eine Vorreiterrolle ein“.

Bunter Informationsaustausch
Die Gäste aus der Gemeinde Zhangjiakou sind ambitioniert, die YOG (Youth Olympic Games) 2020 in ihrer Heimat auszutragen und kamen nach Tirol, um sich sportliche Informationen und Veranstaltungstipps zu holen. Zur Sprache kamen dabei speziell die Themen Sportinfrastruktur, Entwicklung, Kosten, Nutzen sowie Nachhaltigkeit und Bedürfnisorientierung der Bevölkerung.
21. Jänner 2014