Logo Innsbruck informiert
518946330_0.jpg

Bürgermeisterin Oppitz-Plörer erfreut über Auszeichnung

Platz zwei für Innsbrucker Hauptbahnhof im österreichweiten VCÖ-Bahntest.
"Ich freue mich, dass der Innsbrucker Hauptbahnhof im VCÖ-Bahntest zum zweitschönsten Bahnhof Österreichs gewählt wurde. Der Innsbrucker Hauptbahnhof ist sehr gut an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen und bietet gute Einkaufs- und Aufenthaltsmöglichkeiten. Weiters spielt die helle, offene Gestaltung eine große Rolle. Für viele Gäste, die die Landeshauptstadt Innsbruck besuchen, ist der Hauptbahnhof der erste Eindruck von Innsbruck. Zudem pendeln viele tausende TirolerInnen nach Innsbruck zum Arbeiten und somit ist der Hauptbahnhof eine Kommunikations- und Begegnungsdrehscheibe", reagiert heute Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer auf die Auszeichnung für den Innsbrucker Hauptbahnhof.

Sicherheit am Hauptbahnhof Innsbruck im Vordergrund

Die Bürgermeisterin, die sich erst kürzlich selbst wieder ein Bild von der Sicherheitslage vor Ort bei einem Lokalaugenschein machte, stellt unmissverständlich klar, dass für sie die Sicherheit der InnsbruckerInnen, der TirolerInnen und Gäste, die sich am Hauptbahnhof aufhalten, im Vordergrund steht: "Kriminelle Elemente und die Marokkanerszene haben in Innsbruck und am Hauptbahnhof nichts verloren. Die Stadt Innsbruck unterstützt alle Maßnahmen der Polizei, diesen kriminellen Machenschaften und der Bedrohung unserer jungen Menschen am Hauptbahnhof Einhalt zu gebieten!"

27. August 2010