Logo Innsbruck informiert
Vanessa Bittner konnte sich über insgesamt fünf Goldmedaillen freuen.
Vanessa Bittner konnte sich über insgesamt fünf Goldmedaillen freuen.

5x Gold macht Lust auf mehr

“ISU World Junior Short Track Speed Skating Championships” finden 2017 in Innsbruck statt

Vergangenes Wochenende ist die Inlineskate-EM in Wörgl und Innsbruck zu Ende gegangen. Vor allem für die junge Innsbruckerin Vanessa Bittner war diese eine sehr erfolgreiche: Fünfmal Gold sicherte sie sich bei der Veranstaltung. Vizebürgermeister und Sportreferent Christoph Kaufmann machte sich selbst ein Bild von der Leistung und gratulierte der erfolgreichen Sportlerin: „Die Darbietungen von Vanessa Bittner bei dieser Europameisterschaft waren beeindruckend. Sie zählt unumstritten zu den Aushängeschildern unserer Sportstadt.“

Bittner sicherte sich drei der Goldmedaillen auf der Bahn (300, 500 und 1.000 Meter) in Wörgl und je zwei bei den Straßenrennen in Innsbruck.

Zuschlag für nächste Großveranstaltung

Gleichzeitig hat Kaufmann eine gute Nachrichten zu verkünden: „Kürzlich hat Innsbruck den Zuschlag für die „2017 ISU World Junior Short Track Speed Skating Championships“ erhalten. Diese werden voraussichtlich Ende Jänner bzw. Anfang Februar 2017 in der Olympiaworld Innsbruck stattfinden.“

Bereits im Herbst 2014 bekam der Austragungsort Innsbruck einen provisorischen Zuschlag. Nun gab der Österreichische Eisschnelllauf Verband bekannt, dass die International Skating Union (ISU) die Entscheidung fixierte. Bei der Veranstaltung werden rund 160 AthletInnen aus über 40 Ländern in der Tiroler Landeshauptstadt erwartet. (DH)