Logo Innsbruck informiert
1152701165_0.jpg

Berufssafari in der Volksschule Mariahilf

Tolles Programm am 1. Juni beim Schulfest
Alljährlich feiert die Volksschule Mariahilf ein Schulfest, bei dem die Kinder auf Entdeckungstour gehen können. Nach der „Weltreise“ im Vorjahr, bei der verschiedene Länder spielerisch kennengelernt werden durften, stand heuer am 1. Juni eine Berufssafari am Programm, organisiert und veranstaltet vom Elternverein. Bildungsstadtrat Ernst Pechlaner begleitete die Kinder bei ihrer Rundreise durch die Berufswelt.

12 abwechslungsreiche Stationen luden zum aktiven Ausprobieren ein: Astrophysiker (inklusive Bau einer Wasser-Rakete), Architekt, Bergführer, Maskenbildner, medizinische Berufe (Arzt, Krankenschwester, Physiotherapie), Bäcker, Rettungssanitäter, Polizist, Florist, Tischler, Schneider und Instrumentenbauer. Die Kinder konnten dabei alles selbst ausprobieren, basteln und erkunden – besonders das Rettungsauto und das Polizeimotorrad sorgten für Neugier.

Spiel und Spaß kamen nicht zu kurz – im Turnsaal stand eine Hüpfburg bereit – und eine gesunde Jause sorgte für das leibliche Wohl.
05. Juni 2012