Logo Innsbruck informiert
Als Spezial-Geschäft für Maler- und Anstreicher-Bedarf, damals noch in der Ing.-Etzel-Straße, begann die Geschichte von „Berlhofer Farben“.
Als Spezial-Geschäft für Maler- und Anstreicher-Bedarf, damals noch in der Ing.-Etzel-Straße, begann die Geschichte von „Berlhofer Farben“.

„Berlhofer Farben“ sorgt für den richtigen Farbton

Seit 1973 steht Bruno Pallaver an der Spitze des Familienbetriebes „Berlhofer Farben“. Gemeinsam mit seinen sechs MitarbeiterInnen bietet er in der Amraser Straße 17 umfangreiche Beratungs- und Serviceleistungen in Bezug auf Künstlerbedarf, Farben und Lacke. Beim Besuch von Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer gab der Firmenchef Einblicke in den Arbeitsalltag: 

Können Sie kurz die Gründungsgeschichte Ihrer Firma beschreiben?

Die Geschichte von „Berlhofer Farben“ beginnt im Jahr 1919. Nach dem ersten Standort in der Ing.-Etzel-Straße folgte 1975 die Eröffnung einer weiteren Filiale in der Amraser Straße. 1993 kam eine Erweiterung des Sortiments um „Künstlerbedarf“ hinzu. Im gleichen Jahr kam es zur Schließung des Betriebes in der Ing.-Etzel-Straße. 

Was bereitet Ihnen an bzw. in Ihrer Firma am meisten Freude?

Das Team, zufriedene KundInnen und die Möglichkeit das Produkt Farbe allen bereitstellen zu können. Denn Farbe hängt meist direkt mit Kreativität zusammen.

Firmeninhaber Bruno Pallaver, Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer, IKB-Bauleiterin Andrea Zobernig und Obmann IG Pradl, Markus Fehringer
Firmeninhaber Bruno Pallaver, Bürgermeisterin Christine Oppitz-Plörer, IKB-Bauleiterin Andrea Zobernig und Obmann IG Pradl, Markus Fehringer

Was war bisher der herausfordernste Auftrag?

Diese Frage ist schwer zu beantworten, da es beinahe täglich kleinere und größere Herausforderungen beispielsweise in Bezug auf Anstrichtechnik oder Kreativität gibt. 

Welche Region bzw. Länder umfassen Ihre Geschäftsbeziehungen?

Das Haupteinzugsgebiet ist der Großraum Innsbruck bzw. Tirol. Darüber hinaus sind unsere KundInnen in ganz Österreich verteilt. 

Welche Eigenschaften beschreiben Ihre Firma am besten?

Die fachliche Kompetenz der MitarbeiterInnen in Anstrichfragen und Lieferfähigkeit sowie die Vielfalt des angebotenen Sortiments. 

Was ist das Erfolgsgeheimnis Ihres Betriebes?

Dazu zählen Beratung, Spezialisierung, Sortimentstiefe und die Flexibilität, auf neue Entwicklungen zu reagieren. Wir sind außerdem stets bemüht, den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten und treten für eine offene Kommunikation innerhalb und außerhalb des Betriebes ein.

Uneingeschränkter Verkauf trotz Baustelle

Im Zuge der Realisierung der Straßen- und Regionalbahn bleibt die Amraser Straße zwischen Leipziger Platz bis Pradler Straße voraussichtlich bis Ende 2017 gesperrt. Trotz Leitungs-, Gleis- und Straßenbauarbeiten findet im „Berholfer Farben“ sowie in folgenden Lokalen ungestörter Verkauf statt: 

  • B&B Blumen
  • BTV Bank
  • Burger World
  • Cafe Tyrol
  • Christine Kern Friseur
  • Concord Matrazen
  • Corso Cafe
  • Domus Immobilien
  • Friseursalon SIDAR
  • Hypo Bank
  • Impressive Haarsalon
  • Kabul Market
  • Markus Ciresa
  • Onay Lebensmittel
  • Orthopädie Schaper GmbH
  • Shell Tankstelle
  • Tabak
  • Wandel Stuben
  • Flavio Cera
  • Tiroler Sparkasse
  • Ins Kastl