Logo Innsbruck informiert
30952138_0.jpg

„Benvenuti a Innsbruck“ – Willkommen in Innsbruck

25 SchülerInnen aus Kalabrien zu Besuch in der Landeshauptstadt
Vor der Annasäule nahm Stadtrat Mag. Gerhard Fritz am 18. Juli 25 Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern aus Kalabrien in Empfang. Im Zuge des Projektes „Willkommen und Welcome“ ist die Klasse nach Innsbruck gereist, um ihren Heimatort Curo bekannt zu machen. Mit einem Video und kalabresischen Produkten werben sie für Ihr Heimatland.

„Ich freue mich ganz besonders, euch in der Landeshauptstadt Innsbruck willkommen zu heißen“, so Stadtrat Fritz: „Dies ist nicht nur ein Projekt für Italien sondern ein Projekt für ganz Europa.“

Die SchülerInnen haben zwei Stunden am Tag Deutschunterricht, auch Stadtrat Fritz weiß, dass es große Unterschiede zwischen der Deutschen und der Italienischen Sprache gibt. „É importante imparare le lingue straniere, per capire meglio le altre culture.“ Das so viel bedeutet wie: Es ist wichtig Fremdsprachen zu erlernen, um andere Kulturen besser zu verstehen.

In dem Projekt „Amici del tedesco“ geht es um die Verwirklichung einer Jugendherberge in Curo und einen Infopoint in Cropani Marina. Verantwortungsträger ist der Verein „Amici del Tedesco“ (Freunde der deutschen Sprache). Deutschsprachige TouristInnen sollen durch eine Reihe von miteinander verbunden Strukturen vorteilhafte Preise und umfangreiche Informationen über das Freizeitangebot in Kalabrien erhalten. Ziel sei es, den Tourismus in diesem Gebiet anzukurbeln und einen immer wiederkehrenden KundInnenstamm zu erlangen. So soll die Jugendarbeitslosigkeit vermindert, den Menschen Optimismus vermittelt und der Kampf des Rechtsstaats gegen die Mafia unterstützt werden.

Für deutsche und österreichische Studierende gibt es außerdem die Möglichkeit, ein Praktikum in Kalabrien zu absolvieren. Auch sie werden in der Jugendherberge untergebracht und helfen beim Organisieren der Aktivitäten des Vereins. (www.amicideltedesco.eu)

Die „Amici del Tedesco“ haben Partner in Deutschland, Italien und in Österreich. Darunter das Institut Dante Alighieri in Innsbruck, eine Non-Profit-Organisation, die Italienischkurse für Private aber auch Firmen anbietet aber auch Kulturreisen nach Italien veranstaltet. Weitere Informationen unter: www.dante-innsbruck.at

Der Verien „Amici del Tedesco ist am 13. und 14. September und Ende Oktober wieder in Innsbruck.
23. Juli 2014