Logo Innsbruck informiert
204186925_0.jpg

Benefiz-Konzert zugunsten der Hochwasseropfer

Tiroler Symphonieorchester spielt am 29. Juni zum Auftakt des „Langen Sommers am Sparkassenplatz“
Auf Initiative der Stadt Innsbruck – gemeinsam mit dem Land Tirol, der Tiroler Sparkasse sowie dem Tiroler Symphonieorchester – steht der diesjährige Auftakt des „Langen Sommers am Sparkassenplatz“ ganz im Zeichen der Hilfeleistung für Betroffene der Hochwasserkatastrophe im Mai.

Während des Konzerts am Samstag, 29. Juni (Beginn: 21 Uhr, freier Eintritt), werden durch MitarbeiterInnen des Roten Kreuzes Spenden zu Gunsten besonders betroffener Tiroler Familien des Hochwassers gesammelt. Landesrätin Dr. Beate Palfrader und Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer übernehmen dabei den Ehrenschutz für die Veranstaltung. Die Stadt Innsbruck wird die Spenden, die an diesem Abend gesammelt werden, verdoppeln.

Das Konzert läutet den Veranstaltungsreigen des „Langen Sommers am Sparkassenplatz“ mit einem temperamentvollen Programm – mit Melodien aus u. a. Carmen, Tangos von Astor Piazzolla oder dem Boléro von Ravel – ein.
Beginn ist um 21 Uhr, bei freiem Eintritt.

Details entnehmen Sie bitte beigefügtem pdf.
28. Juni 2013