Logo Innsbruck informiert
1339435902_0.jpg

Bauarbeiten in der Radetzkystraße

Erneuerung des Abwasserkanals ab 12. November 2012
Die IKB-Kanaloffensive 2020 ist in der Radetzkystraße angelangt und erneuert den Kanal im Bereich zwischen Reichenauer Straße und Kreuzung Klappholzstraße/Burghard-Breitner-Straße. Die Arbeiten starten am 12. November 2012 im Bereich der Kreuzung Klappholzstraße/Burghard-Breitner-Straße. Abschnittsweise wandert die Baustelle bis ca. Ende Mai 2013 Richtung Reichenauer Straße.

Größerer Kanal und neue Anschlussleitungen
Auf einer Länge von 330 m und bis zu einer Tiefe von 4 m wird der Kanal erneuert und deutlich vergrößert. Das Kanalprofil beträgt 1,2 m Breite und 1,8 m Höhe. Zusätzlich werden Anschlussleitungen (Hausanschlüsse und Straßenentwässerungsleitungen) ausgetauscht. Gleichzeitig wird eine alte Wasser-Transportleitung erneuert. Die bisherige war eine Graugussleitung, die aus Altersgründen ausgetauscht wird.
Der erneuerte Kanal weist somit eine höhere Abflussleistung auf und entlastet den Kanal in der Reichenauer Straße.

Im Baustellenbereich muss die Radetzkystraße für den Verkehr gesperrt werden. Die Zufahrt zu privaten Autoabstellplätzen wird aber ermöglicht.
In der ersten Phase ab 12.11. bis Weihnachten finden die Arbeiten im Kreuzungsbereich Klappholzstraße/Burghard-Breitner-Straße statt. Der öffentliche Verkehr wird in beiden Richtungen über die Andechsstraße umgeleitet.
In der zweiten Phase von Jänner bis Ende Mai 2013 erfolgt die Umleitung für den öffentlichen Verkehr über die Klappholzstraße und Andechsstraße.
08. November 2012