Logo Innsbruck informiert
1350609971_0.jpg

Auch Goldmedaille für österreichisch-tirolerische Gastfreundschaft in Sochi

Begeisterter Empfang für Österreichs MedaillengewinnerInnen bei den Olympischen Winterspielen in Russland 2014
Zu einem großen Fest der einmaligen österreichischen Olympiafamilie gestaltete sich der Festakt und der Empfang des Landes Tirol und der Stadt Innsbruck heute, Montag, in Innsbruck:
Tausende begeisterte Sportfans empfingen bei frühlingshaftem Wetter Österreichs MedaillengewinnerInnen der Olympischen Winterspiele von Sochi 2014 in der Maria-Theresien-Straße. Anschließend wurden die großen Erfolge bei einem Empfang in der Hofburg gefeiert.

Erfolg durch Sport, Freundschaft und Gastlichkeit
„Ich freue mich über die tolle Medaillenbilanz unserer Wintersportlerinnen und Wintersportler und gratuliere auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich! Unser Olympiateam hat sich auf eine sympathische Art und Weise in Russland präsentiert. Dadurch sind viele positive Meldungen von den Medien in die ganze Welt hinausgetragen worden. Österreich und auch das Wintersportland Tirol haben damit erfolgreich eine sympathische Visitenkarte der Freundschaft und Gastlichkeit abgegeben“, freute sich Tirols LH Günther Platter über die gelungene Olympiapräsenz. „Damit haben wir mit unserer österreichisch-tirolerischen Gastfreundschaft in Sochi auch eine Goldmedaille errungen!“

Innsbruck ist im Jahr 2016 wieder olympisch
„Dass Sie außerordentliche Sportlerinnen und Sportler sind, haben Sie in Sochi erneut unter Beweis gestellt – Sie alle haben herausragende sportliche Leistungen erbracht. Auch unter teils schwierigen Bedingungen haben Sie mentale Stärke und Siegeswillen bewiesen und gehören damit zu den absoluten Spitzenathletinnen und –athleten“, zeigte sich Innsbrucks Bgm Christine Oppitz-Plörer begeistert. „Die Sportstadt Innsbruck kam bereits drei Mal zu olympischen Ehren und ist 2016 mit den ‚International Children Games“ Austragungsort der kleinsten Einheit der Olympischen Familie. Und so sind wir heute besonders stolz, Sie in der Landeshauptstadt zu begrüßen und gemeinsam mit Ihnen Ihre Erfolge zu feiern.“

Tirols Aufstieg zum Wintersportland Nummer 1
„Herzliche Gratulation allen MedaillengewinnerInnen von Sochi. Dass wir 17 Medaillen machen, ist einfach eine großartige Bilanz. Da hat alles gestimmt: Der Einsatz, das Können und das olympische Feuer im Herzen“, zeigte sich auch Landessportreferent LHStv Josef Geisler beeindruckt von Österreichs Medaillenspiegel. „Die Olympischen Winterspiele in Innsbruck 1964 und 1976 haben für das Land Tirol und die Landeshauptstadt Innsbruck einen rasanten Aufstieg im Wintersport und im Tourismus zum Wintersportland Nummer 1 gebracht. Zahlreiche Sportveranstaltungen, wie auch die heute beginnende Weltmeisterschaft im Eisstockschießen, untermauern diesen Erfolg.“

„Die Olympischen Winterspiele zählen zu den Höhepunkten in der Laufbahn einer Sportlerin bzw. eines Sportlers. Sie alle können stolz auf die erbrachten Leistungen sein. Im Namen der Stadt Innsbruck gratuliere ich Ihnen zu einem großartigen Erfolg bei den Olympischen Winterspielen in Sochi“, begrüßte Innsbrucks Vize-Bgm Christoph Kaufmann die MedaillengewinnerInnen auf der Bühne in der Maria-Theresien-Straße.

Jubiläum 50 Jahre Olympische Winterspiele in Tirol
Beim Abendempfang im Riesensaal der Hofburg anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums „Olympische Winterspiele in Innsbruck“ erinnerte LH Günther Platter an die damit verbundene Initialzündung für Tirol auf dem touristischen Weg zum Wintersportland Nummer eins: „Die zwei Mal in Innsbruck abgehaltenen Olympischen Winterspiele haben Tirol nachhaltig geprägt und in ein weltweites Schaufenster gestellt. Zudem ist im Osten unserer Landeshauptstadt ein pulsierender, junger Stadtteil entstanden.“

Gelungener Tourismusauftritt in Sochi
„Unsere guten Erfahrungen mit dem Österreich-Tirol-Haus zu den Sommerspielen in London wurden in Sochi bestätigt und übertroffen. Der Medaillenempfang in Innsbruck ist ein würdiger Abschluss für den gelungenen Auftritt der touristischen Olympiapartner unter der erfolgreichen Leitung der Tirol Werbung, der an dieser Stelle herzlich zu danken ist“, erklärte Karl Gostner, Obmann des Tourismusverbands Innsbruck und seine Feriendörfer, der den Medaillenempfang mitfinanziert hat.
26. Februar 2014