Logo Innsbruck informiert
791784338_0.jpg

Arzler SchülerInnen auf Stippvisite im Rathaus

Die dritte Klasse der VS Arzl besuchte Innsbrucks Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer.
Für die 3. Klasse der VS Arzl war der 14. Juni ein besonders aufregender Tag: Sie besuchten gemeinsam mit Lehrerin Petra Eichler Innsbrucks Bürgermeisterin Mag. a Christine Oppitz-Plörer im Stadtsenatssitzungszimmer. Danach durften die Kinder noch das persönliche Büro von Innsbrucks Stadtchefin unter die Lupe nehmen.

In der dritten Klasse Volksschule steht im Sachunterricht die Geschichte der Heimatgemeinde auf dem Stundenplan. Nach den wichtigsten Eckdaten zur Historie der Stadt, stand für die Arzler SchülerInnen am 14. Juni die politische Bildung auf dem Programm. Bürgermeisterin Oppitz-Plörer weihte die Kids in die wichtigsten Kenntnisse zur Stadtpolitik ein. Von den Aufgaben des Stadtsenates bis zum Gemeinderat war alles Thema.

Auch für individuelle Fragen nahm sich Innsbrucks Bürgermeisterin Zeit. Zum Abschluss sangen die jungen ArzlerInnen noch ein kleines Ständchen: Textsicher gaben sie „Einmal um die Welt“ vom deutschen Rapper Cro zum Besten.

Als Abschiedsgeschenk und Erinnerung gab es für die Kinder je eine „Innsbruck“-Kappe.
14. Juni 2013