Logo Innsbruck informiert
383753573_0.jpg

Arbeiten für die Regionalbahn

Neue Stahlträger für die Friedensbrücke
Die Arbeiten am Neubau der Friedensbrücke über den Sillkanal (direkt neben dem Hallenbad Amraser Straße) gehen zügig voran. In der aktuellen zweiten Bauphase sind der Abbruch und Neubau der unterwasserseitigen Tragwerkshälfte vorgesehen.

In der Nacht auf Donnerstag, 21. Februar, wird eine weitere wichtige Etappe zum Regionalbahnbau in Angriff genommen: Die letzten drei von insgesamt sechs Stahlträgern werden zwischen 20 Uhr und 5 Uhr früh geliefert und eingesetzt.

„Ich freue mich, dass wir mit den Arbeiten zeitlich im Plan liegen“, so die für Tiefbau zuständige Vizebürgermeisterin Mag.a Sonja Pitscheider. Die Bauarbeiten an der Friedensbrücke sollen im Frühjahr 2013 abgeschlossen sein.
19. Februar 2013