Logo Innsbruck informiert

Annasäule erstrahlt bald in neuem Glanz

Reinigungsarbeiten starten am 16. Juli

Die Innsbrucker Annasäule ist ein beliebter Ort zum Verweilen – sowohl für InnsbruckerInnen als auch für Gäste. Auch als Fotomotiv schafft es das Bauwerk in die Fotoalben weltweit. „Damit dies auch in Zukunft so sein kann, sind Reinigungsarbeiten notwendig. Danach wird die gern fotografierte Säule wieder in neuem Glanz erscheinen“, erklärt Vizebürgermeister Christoph Kaufmann.

In Abstimmung mit dem Land Tirol wurde beschlossen, die notwendigen Reinigungsarbeiten im Sommer 2015 durchzuführen. Geplant ist eine Fertigstellung Ende Juli. Im Zuge der Reinigungsarbeiten werden auch etwaige Schäden befundet, die zu einem späteren Zeitpunkt restauriert werden.

Die Kosten der Reinigung, die sich auf knapp über 9.000 Euro belaufen, werden aus dem Landesvoranschlag 2015 Landesdenkmäler getragen. Während der Reinigung kann es zur Verhüllung der Statue kommen. (DH)