Logo Innsbruck informiert

Städtische Kinderbetreuung zur Unterstützung in den Ferien

Anmeldung für die Sommerferien von 23. bis 27. April möglich

Die Ferienzeit rückt näher und damit auch die Möglichkeit, Kinder für eine städtische Betreuung in den Sommerferien anzumelden. Das Angebot richtet sich an berufstätige Eltern. Die Einschreibung erfolgt in dem Kindergarten oder Schülerhort, den der Nachwuchs regulär besucht. Auch eine schulische Ferienbetreuung für städtische Pflichtschulkinder wird in den Sommerferien ermöglicht.

„Ferien und freie Tage lösen bei den meisten Begeisterung und Vorfreude aus. Für berufstätige Eltern stellen diese Tage – wenn die Betreuung der Kinder entfällt – allerdings oft eine große Herausforderung dar“, weiß der ressortzuständige Stadtrat Ernst Pechlaner und fügt hinzu: „Um dieses Dilemma gar nicht erst aufkommen zu lassen, bietet die Stadt Innsbruck in den Sommerferien wieder eine Betreuung an.“

Anmeldetermine für Kindergarten und Schülerhort

Um sicherzustellen, dass der Nachwuchs in den Sommerferien beaufsichtigt wird, ist eine Anmeldung in der Zeit von Montag bis Freitag, 23. bis 27. April, notwendig. Für Kinder, die keinen städtischen Kindergarten oder Schülerhort besuchen, erfolgt die Einschreibung im 4. Stock des Rathauses (Maria-Theresien-Straße 18; Lifte RathausGalerien) beim Amt für Kinder, Jugend und Generationen. Die Sommer-Ferienbetreuung beginnt am Montag, 09. Juli, und endet am Freitag, 24. August. Kindergärten haben in diesem Zeitraum von 07:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, Horte von 07:00 bis 18:00 Uhr.

Unter www.innsbruck.gv.at (- Bildung/Kultur - Kindergärten - Ferienbetreuung) ist auch eine Online-Anmeldung für die Sommereinschreibung möglich. Der dort angeführt Link ist während der Einschreibetermine aktiv. Für die Anmeldung wird eine Handysignatur benötigt, welche im Bürgerservice der Stadt Innsbruck erhältlich ist.

Alle Kinder, die während des Jahres einen städtischen Kindergarten oder Schülerhort besuchen, können darüber hinaus für eine Betreuung am Pfingstdienstag, 22. Mai, eingeschrieben werden. Sie ist ab Montag, 30. April, bis Freitag, 04. Mai, möglich.

Schulische Ferienbetreuung

Ebenfalls von 09. Juli bis 24. August – jeweils von Montag bis Freitag 07:00 bis 18:00 Uhr – wird in Zusammenarbeit mit den „Kinderfreunden Tirol“ eine Sommerbetreuung für Schulkinder der städtischen Pflichtschulen angeboten. Der Nachwuchs wird in dieser Zeit an zwei Schulstandorten, der Volksschule Innere Stadt (Angerzellgasse 12) und der Volksschule Reichenau (Wörndlestraße 3), betreut. Der Elternbeitrag beträgt 25 Euro pro Kind und Woche zzgl. 4,80 Euro pro Mittagessen.

Anmeldungen dafür sind von 23. bis 27. April per Mail an spielmobil@kinderfreunde-tirol.at sowie zwischen 09:00 und 13:00 Uhr unter der Telefonnummer: + 43 512 580320 21 bzw. +43 512 580320 23. möglich. Ansprechperson ist Romana Bichler vom Verein „Die Kinderfreunde Tirol“. (AA)