Logo Innsbruck informiert
228682587_0.jpg

Altbürgermeisterin Hilde Zach vom Tiroler Sängerbund geehrt

Ehrenzeichen „Oswald von Wolkenstein in Gold“
(RMS) Mit dem Ehrenzeichen „Oswald von Wolkenstein in Gold“ des Tiroler Sängerbundes wurde am 3. Oktober Innsbrucks Altbürgermeisterin Hilde Zach geehrt. Die Urkunde wurde durch Sängerbund-Obmann Manfred Duringer an Hilde Zach „für besondere Verdienste für das Chorwesen der Stadt Innsbruck“ anlässlich der 150-Jahr-Feier des Tiroler Sängerbundes in Anwesenheit von LH Günther Platter (Präsident des Tiroler Sängerbundes), Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer und Kulturstadträtin Dr. Patrizia Moser in der Innsbrucker Dogana überreicht.

Hilde Zach durfte sich über die Darbietung ihres Lieblingsliedes „Mein schönes Innsbruck am grünen Inn“ der Mühlauer Sänger freuen. „Singen schafft Gemeinschaft und Lebensfreude“, hob Bürgermeisterin Oppitz-Plörer in ihren Grußworten die Bedeutung des Chorwesens für Innsbruck hervor. „Ich danke allen Sängerinnen und Sängern, die Innsbruck am heutigen Tag und jede Woche mit ihren vielfältigen Klängen beleben und anderen Freude bereiten.“

Weitere Informationen unter www.tirolersaengerbund.at/
04. Oktober 2010