Logo Innsbruck informiert
811757784_0.jpg

„Alexis Zorbas“ zu Gast in Innsbruck

50 Jahre Partnerschaft Innsbruck-Freiburg
Anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Innsbruck und Freiburg erwartet MusikliebhaberInnen am 6. Juli im Congress Innsbruck (Saal Tirol) eine ganz besondere musikalische Kooperation.

In Zusammenarbeit mit dem Tiroler Sängerbund vertonen der Universitätschor Innsbruck, der Chor „Stimmen Hören Innsbruck“ und der Chor „Innstimmen“ gemeinsam mit dem Universitätsorchester Konstanz und dem Chor der Freunde des Berthold-Gymnasiums Freiburg sowie SolistInnen das monumentale Chor-Orchester-Werk „Alexis Zorbas“. Dieses wurde ab 1966 von Mikis Theodorakis nach Vorlage des weltberühmten gleichnamigen Romans von Nikos Kazantzakis (der 1957 in Freiburg starb) komponiert und 1988 in Verona uraufgeführt.

Mediterranes Lebensgefühl im Herzen der Alpen
Kretische Musik, griechische Folklore und die Traditionen der europäischen Sinfonik werden in Verbindung mit den Chorensembles und natürlich dem bekannten Sirtaki mediterranes Lebensgefühl an den Fuß der Nordkette zaubern. Bis zu 280 MusikerInnen und SängerInnen werden sich dafür auf der Bühne versammeln.

Für Kinder bis 10 Jahre ist der Eintritt frei, SchülerInnen und StudentInnen zahlen 12 Euro und Erwachsene 15 Euro. Beginn ist um 20 Uhr.
05. Juli 2013